Vorfreude auf den Kirchentag

Anfang Juni ist Stuttgart brechend voll mit Besuchern. Zum ersten Mal seit 16 Jahren ist dann wieder ein Evangelischer Kirchentag in der Landeshauptstadt. 100.000 Menschen werden erwartet. Achim Stadelmaier hat sich in Stuttgart mal zwei Wochen vor dem Start umgehört.

 

Unter den rund 100.000 Kirchentagsbesuchern sind auch einige aus Blaubeuren und Ulm. Mit zwei von ihnen hat sich Kirchenreporter Matthias Huttner schon mal vorab getroffen.

 

Foto: Deutscher Evangelischer Kirchentag



Ein Besuch in der Turmstube

Der Arbeitsplatz von Jürgen Schnittker ist weltweit einmalig: Er arbeitet auf dem höchsten Kirchturm der Welt, dem Ulmer Münster. Seit 27 Jahren ist er morgens der Erste, der auf den Turm rauf geht und abends oft der Letzte, der runter steigt. Seine Arbeitskleidung ist eine blaue Jacke mit silbernen Leuchtstreifen – darauf steht seine Berufsbezeichnung: „Turmwart“. Ein Beruf mit langer Tradition, den es kaum noch gibt. Matthias Huttner hat sich die 70 Meter bis zum Ulmer Türmer Jürgen Schnittker hoch geschleppt…


Rückblick: Landesposaunentag in Ulm

Es ist ein echtes Highlight für die Stadt Ulm, alle Kirchenmusikfans und Posaunenchöre: Der Landesposaunentag des Evangelischen Jugendwerks in Württemberg. Am 6. Juli fand er zum 45. Mal statt – mit dabei waren rund 6500 Bläser. Insgesamt reisten über 600 Posaunenchöre an, einer sogar aus Italien.
Achim Stadelmaier schaut zurück.

Autorin: Dorothee Ackermann

 (Foto: Eberhard Fuhr, ejw)


1 2 3