Der Rat der Religionen in Ulm

Am 17. Januar steht „Weltreligionstag“ im Kalender. Damit das Zusammenleben der verschiedenen Religionen besser klappt, setzen sich auch bei uns im Land viele Menschen ein – zum Beispiel im so genannten „Rat der Religionen“ in Stuttgart. Christen, Juden und Muslime diskutieren über Themen, die alle Religionsgemeinschaften in der Stadt betreffen.
Autor: Matthias Huttner  Mehr unter: http://www.ratderreligionen-ulm.de/


Bild: Fotolia_56384577

Share : facebooktwittergoogle plus


Vorfreude auf den Kirchentag

Anfang Juni ist Stuttgart brechend voll mit Besuchern. Zum ersten Mal seit 16 Jahren ist dann wieder ein Evangelischer Kirchentag in der Landeshauptstadt. 100.000 Menschen werden erwartet. Achim Stadelmaier hat sich in Stuttgart mal zwei Wochen vor dem Start umgehört.

 

Unter den rund 100.000 Kirchentagsbesuchern sind auch einige aus Blaubeuren und Ulm. Mit zwei von ihnen hat sich Kirchenreporter Matthias Huttner schon mal vorab getroffen.

 

Foto: Deutscher Evangelischer Kirchentag

Share : facebooktwittergoogle plus


1 2 3