Ferien im Waldheim – 70 Jahre Ruhetal Ulm

Langeweile in den Schulferien?! Das muss nicht sein, denn in vielen Städten und Orten gibt’s Ferienwaldheime. Die bieten Kindern und Jugendlichen ein buntes Programm, leckeres Essen, Gemeinschaft, Spiel und Spaß. Ein großes Waldheim ist zum Beispiel das „Ruhetal“ in Ulm. Ein Angebot der Evangelischen Kirche, das dieses Jahr sogar Jubiläum feiert: 70. Geburtstag! Nadja Schienke war dort.


Info: www.ruhetal.de


Brillen für Bedürftige in der Vesperkirche in Ulm

Augenarzt Hans-Walter Roth verhilft seit Jahren armen Menschen zu einem besseren Durchblick. Er verschenkt jedes Jahr in der Ulmer Vesperkirche tausende Brillen an Bedürftige. Achim Stadelmaier hat ihn dort in der Pauluskirche getroffen.


Viel Sonne, viel Musik, viel Blech – Nachklapp zum „Landesposaunentag 2018“ in Ulm

30 Grad, strahlender Sonnenschein, viel Musik und ganz viel Blech – das gab´s letztes Wochenende (30.6./1.7.) in Ulm: Zum „Landesposaunentag“ der Evangelischen Kirche sind über 13.000 Menschen aus ganz Baden-Württemberg gekommen – die Hälfte davon mit Trompete, Posaune, Tuba oder sonstigem Blechblasinstrument im Gepäck. Großes Gebläse also – und Matthias Huttner war mitten drin.

Infos: www.landesposaunentag.de


Geschichten aus der Vesperkirche (4): „Ich bezahle gerne mehr!“

Jetzt im Winter werden viele Kirchen in Baden-Württemberg zu Kantinen, ja fast Restaurants. Dann ist nämlich Vesperkirchenzeit. In den Vesperkirchen bekommen bedürftige Menschen ein kostenloses oder sehr günstiges Mittagessen – aber auch alle anderen sind herzlich willkommen. Achim Stadelmaier war in der Vesperkirche in Ulm und hat einen Gast getroffen, der den Besuch eigentlich nicht nötig hätte:



Orte der Reformation in Württemberg: Ulm

Die Reformation ist dieses Jahr in aller Munde – die Geschichte von Martin Luther und seinen 95 Thesen ist dieses Jahr 500 Jahre her. Das war damals die Geburtsstunde der Evangelischen Kirche. Wir sind auf Sommertour und schauen mal, wie der evangelische Glaube zu uns nach Baden-Württemberg gekommen ist. Matthias Huttner hat sich zum Beispiel in Ulm auf reformatorische Spurensuche gemacht.


Infos unter www.tourismus-bw.de
und www.ulm.de


1 2 3