Das ÖZ – Ein Ort der Begegnung auf dem Uni-Campus Vaihingen

Kennen Sie das ÖZ? Das ÖZ hat nichts mit dem Ötztal oder dessen berühmtesten Vertreter, dem Ötzi, zu tun, sondern das ÖZ, das Ökumenische Zentrum, liegt mitten in Stuttgart-Vaihingen, genauer gesagt auf dem Campus der Universität. Dagmar Hempel hat sich im ÖZ umgeschaut und dort auf Spurensuche gemacht.


Infos: www.oekumenisches-zentrum.de


Seit über 20 Jahren im Einsatz – Dieter Grabowski hilft in der Vesperkirche

Über 200.000 Essen letztes Jahr, tausende Ehrenamtliche im Einsatz – auch dieses Jahr wieder in den Vesperkirchen in Baden-Württemberg. Zum Beispiel in Aalen, Göppingen, Rottenburg, Tübingen, Öhringen. Dieter Grabowski ist einer dieser Ehrenamtlichen. Er packt seit über 20 Jahren in der Stuttgarter Vesperkirche mit an. Achim Stadelmaier hat ihn getroffen.


25 Jahre Vesperkirche – Der Beginn einer Erfolgsgeschichte

Es ist eine echt schwäbische Erfindung. Die Vesperkirche. Dort bekommen arme und bedürftige Menschen jeden Tag eine warme Mahlzeit. Außerdem gibt es oft eine ärztliche Versorgung, Seelsorge- und Beratungsangebote und ein Kulturprogramm. Und die Vesperkirche feiert dieses Jahr 25. Geburtstag. Angefangen hat alles in Stuttgart. Achim Stadelmaier hat die erste Vesperkirche Baden-Württembergs besucht.


Mehr Infos gibt es unter:
www.vesperkirche.de
www.elk-wue.de/helfen/vesperkirchen-und-tafeln
Liste aller Vesperkirchen in Baden-Württemberg


Gastronomie feiert Weihnachten „vor“

Für Gastwirte und Hoteliers bedeutet die Weihnachtszeit oft Stress, und weil die Menschen in der Gastronomie über Weihnachten viel zu tun haben, wurde deshalb schon kurz nach dem 1. Advent „vorgefeiert“ – mit einem extra Weihnachtsgottesdienst für das Gastgewerbe in der Stuttgarter Stiftskirche. Niko Sokoliuk war dabei:


Krippe im Koffer

Der Wirt ist wohl einer der eher unsympathischen Charaktere in der biblischen Weihnachtsgeschichte. „Nein wir haben keine Herberge frei“ wird da der schwangeren Maria und ihrem Josef hingeknallt, sodass die beiden in einem Stall unterkommen müssen. Die Evangelische Kirchengemeinde Stuttgart Nord hat das anders gemacht und für Maria und Josef gleich ganz viele Herbergen gesucht. Corinna Schmid weiß mehr.


Das Stuttgarter „Hans-Sachs-Haus“ – Heimat für Wohnungslose

Wohnungsnot ist ein großes Problem – vor allem in den Ballungszentren wird es immer schwieriger, bezahlbare Wohnungen zu finden. Viele suchen eine gefühlte Ewigkeit oder landen gar auf der Straße. Gut, dass es Einrichtungen wie das „Hans-Sachs-Haus“ gibt, eine kirchliche Anlaufstelle für Wohnungslose in Stuttgart. Auch Peter ist dort untergekommen.


Autor und Foto: Timo Thena


1 2 3 15