Die Geschichte des Cannstatter Wasens 1818 bis 2018

Es ist mit über vier Millionen Besuchern das zweitgrößte Volksfest der Welt – nach dem Oktoberfest in München – und dieses Jahr wird es 200 Jahre alt: Das Cannstatter Volksfest, der Wasen. Seit diesem Wochenende wird wieder gefeiert. Aber warum gibt’s das Volksfest überhaupt? Achim Stadelmaier, hat mal in die Geschichte geschaut….
Mitschnitt der Sendung bei antenne1.


Infos: www.wasen.de
Bild: Pressefoto Volksfest 2017 in Stuttgart /ThomasNiedermueller


Neue Tora-Rolle für Stuttgarter Juden – Viele Spenden, großes Fest, fröhlicher Umzug

304.805 Buchstaben – von Hand geschrieben – und keiner davon darf fehlen oder unleserlich sein! Es war ein echtes Mammutprojekt: Eine neue Tora-Rolle für die jüdische Gemeinde in Stuttgart! Die Tora ist die wichtigste heilige Schrift der Juden und gehört zur Grundausstattung jeder Synagoge. Diese Woche konnten sich die rund 2.000 jüdischen Gemeindemitglieder in Stuttgart über eine neue Tora-Rolle freuen. Gefeiert wurde unter anderem mit einem Umzug durch die Innenstadt. Matthias Huttner war mit dabei.


Infos: www.irgw.de


Im Dunkelrestaurant – Ein Abend als Blinder

Blind sein – Das ist für viele unvorstellbar. Und doch gibt es Menschen, die damit leben müssen. Wie es ist blind zu sein, das kann man in einem Dunkelrestaurant in der Rosenau im Stuttgarter Westen erfahren. Betrieben wird es vom gemeinnützigen Verein aus:sicht e.V. Aber was ist ein Dunkelrestaurant denn überhaupt?


Autorin: Christina Fleckenstein
Info: www.aus-sicht.de/


Ehrenamtlich im Einsatz für Kinder

Zur bundesweiten Kindergottesdienst-Konferenz in Stuttgart:
Elisabeth Andersen engagiert sich seit über 30 Jahren ehrenamtlich – und zwar in der Kinderkirche in Möglingen bei Ludwigsburg. Warum? Wir haben sie bei ihrer Arbeit begleitet.


TANGOttesdienst – Tango Argentino Tanzen in der Kirche

„Sechs Tage sollst du arbeiten, am siebten sollst du ruhen“ – steht so schon in der Bibel. Daraus folgt: Der Feiertag ist heilig und am Sonntag geht´s zum Gottesdienst in die Kirche. Kirchenreporterin Dagmar Hempel war am Sonntag auch in der Kirche, allerdings zum Tangotanzen.

Mehr Infos gibt es HIER


Der Kinderkirchenpfarrer im Interview

Vom 10. bis 13. Mai findet in Stuttgart eine große Kindergottesdienst-Konferenz statt. Haupt- und ehrenamtliche Kinderkirchenmitarbeiter aus ganz Deutschland tauschen sich aus und bekommen Tipps und Anregungen für Ihre Arbeit. Ein Interview mit Frank Widmann, dem Kinderkirchenpfarrer der evangelischen Landeskirche in Württemberg.


1 2 3 13