STABIL – Unterstützung von Flüchtlingen mit Traumaerfahrungen

Gewalt durch Krieg, Entführung, Misshandlung und die Flucht davor – viele Flüchtlinge haben Schreckliches und Traumatisches erlebt. In Heilbronn bietet die Diakonie seit knapp einem Jahr Hilfe für traumatisierte Flüchtlinge. STABIL heißt das Projekt. Katrin Kirsch ist Sozialpädagogin und begleitet dort Menschen, die unter einem Trauma leiden.

Mit dem Laden des Audiobeitrags willige ich ein, dass meine Personendaten an Soundcloud übertragen werden können. Die Datenschutzhinweise habe ich gelesen.

Beitrag von Soundcloud laden

Datenschutzhinweise von Soundcloud aufrufen


Autorin: Luisa Steinkogler


Unterstützung von Flüchtlingen mit Traumaerfahrung

Unterstützung von Flüchtlingen mit Traumaerfahrung

Das Heilbronner Diakonie-Projekt STABIL hilft Flüchtlingen, die in ihren Heimatländern und auf dem Weg hierher traumatische Situationen erleben mussten. Um sie zu unterstützen hat die Diakonie Heilbronn nun das Projekt STABIL ins Leben gerufen. Kathrin Kirsch von der Diakonie Heilbronn begleitet mit Ihrem Projekt Menschen, die Schlimmes erlebt haben. Anna Gieche hat mit ihr gesprochen.

Mit dem Laden des Audiobeitrags willige ich ein, dass meine Personendaten an Soundcloud übertragen werden können. Die Datenschutzhinweise habe ich gelesen.

Beitrag von Soundcloud laden

Datenschutzhinweise von Soundcloud aufrufen