„Es fällt wie Schuppen von den Augen“

Der „Wolf im Schafspelz“, die „Hiobsbotschaft“ oder „auf Herz und Nieren prüfen“ – alles Redewendungen und Begriffe, die eines gemeinsam haben: Sie stammen aus der Bibel. Und da gibt’s noch einige mehr. Achim Stadelmaier stellt die bekanntesten biblischen Redewendungen vor.
Heute fällt es uns „Wie Schuppen von den Augen“.


Foto: Anja Brunsmann, medienREHvier



Biblische Begriffe und Redensarten – „Das salomonische Urteil“

Die Hiobsbotschaft, der Sündenbock, der Wolf im Schafspelz – viele Begriffe und Redewendungen, die wir heute noch verwenden stammen aus der Bibel. Achim Stadelmaier stellt hier die Bekanntesten davon vor. Heute: Das salomonische Urteil.


Foto: Anja Brunsmann, medienREHvier




Sprichst du Biblisch? „Der Geist ist willig, aber das Fleisch ist schwach!“

Wir sprechen jeden Tag Schwäbisch, Hochdeutsch, Englisch, Türkisch oder sonst was. Und oft auch „Biblisch“. Klingt komisch, ist aber so. Denn tatsächlich benutzen wir im Alltag ganz oft Begriffe oder Redewendungen aus der Bibel. Achim Stadelmaier hat die Besten rausgesucht. Heute: Der Geist ist willig, aber das Fleisch ist schwach!


Foto: Anja Brunsmann, medienREHvier


1 2 3