WM-Bilanz: Gemeinde in St. Petersburg hat mitgefiebert

Und so schnell sind sie um – die vier Wochen Fußball WM. Wir ziehen nochmal Bilanz, wie es die letzten Wochen so im Austragungsort Russland zuging. Wir haben mit Pfarrer Michael Schwarzkopf aus der deutschen evangelischen Petrikirche in St. Petersburg telefoniert.


WM-Bilanz: Russlands Schattenseiten

Vier Wochen lang haben wir nun gejubelt, uns über Jogis Jungs aufgeregt und den Schiri angeschrien. Bei der Fußball-WM waren alle Augen auf Russland gerichtet – aber nicht nur auf das, was auf dem Platz passiert ist, sondern auch auf das Drumherum. Stichwort: Menschenrechte. Corinna Schmid: