Pop-Oratorium „10 Gebote“ in der Reutlinger Stadthalle

200 Sängerinnen und Sänger, mitreißende Musik und eine spannende Geschichte über Leben und Tod und das alles mitten in Reutlingen. Am Samstag, 03. März, wird die Stadthalle zur Bühne für „Die 10 Gebote“. Ein Team der Evangelischen Kirchengemeinde Unterhausen-Honau hat das alles auf die Beine gestellt – mit dabei ist auch die Junge Sinfonie Reutlingen. Achim Stadelmaier war bei einer der letzten Proben.

Share : facebooktwittergoogle plus


Städte der Reformation in Württemberg: Reutlingen

Rund 500 Jahre ist es jetzt her, dass Martin Luther gesagt hat „Hier stehe ich, ich kann nicht anders“ und sich so gegen den Papst und die katholische Kirche gestellt hat. Aber was hat die Reformation eigentlich mit Baden-Württemberg zu tun? Luther hat sich ja hauptsächlich im Osten Deutschlands aufgehalten. Jetzt an den Sommerferiensonntagen schauen wir uns in verschiedenen Städten in Baden-Württemberg um und begeben uns auf reformatorische Spurensuche. Nadja Schienke war in Reutlingen.


Mehr Infos: matthaeus-alber-der-luther-schwabens

Share : facebooktwittergoogle plus

Trommeln für die Gesundheit

Jeder kennt diese Tage an denen alles grau erscheint und man nichts etwas Positives abgewinnen kann. Doch im Gegensatz zu diesen „normalen“ Verstimmungen verschwinden psychische Erkrankungen nicht von alleine – eine medizinisch-therapeutische Behandlung ist notwendig. In der Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik Reutlingen, kurz PP.rt, einer Tochtergesellschaft der Bruderhausdiakonie, gehören aber nicht nur Medikamente und Gespräche zur Behandlung, sondern u.a. auch Spezialtherapien wie die Musiktherapie. Wir waren dort. (Mitschnitt aus der Sendung bei Neckaralb Live am 18. September)

Share : facebooktwittergoogle plus

Ausstellung zum Thema Analphabetismus

Als Erwachsener in Deutschland nicht lesen und schreiben zu können ist immer noch ein Tabu-Thema. Etwa siebeneinhalb Millionen Erwachsene sind bereits beim Lesen kurzer Texte überfordert. Um auf Analphabetismus aufmerksam zu machen, haben Bund und Länder eine Kampagne ins Leben gerufen. Die steht unter dem Motto „Lesen und Schreiben – mein Schlüssel zur Welt“. Mit im Boot ist auch die evangelische Kirche. Und auch die Stadtbibliothek Reutlingen unterstützt die Aktion.
Autorin: Melina Schwaiger

Share : facebooktwittergoogle plus

Krimi in leichter Sprache

Titel: "Schlüsselfrage"

Ein Einbruch in einem Juweliergeschäft schreckt Reutlingen auf! Mehrere zehntausend Euro sind gestohlen worden und der Täter ist flüchtig. Darum geht es in dem neu erschienenen Lokalkrimi „Die Schlüsselfrage“. Den hat eine kleine Gruppe von Werkstattbeschäftigten der Reutlinger Bruderhaus Diakonie geschrieben – weil es sie geärgert hat, dass Krimis für Menschen mit Behinderung oft zu kompliziert sind. Mehr von Anna Gieche.

Share : facebooktwittergoogle plus

1 2