Was ist eigentlich der Heilige Geist?

Pfingstsonntag – ein großes Kirchenfest. Allerdings nichts direkt mit Jesus, sondern an Pfingsten geht´s um den so genannten „Heiligen Geist.“ Hört sich bisschen gespenstisch an, aber ist halb so schlimm, sagt Pfarrer Elisabeth Nitschke.
Autor: Matthias Huttner

Mit dem Laden des Audiobeitrags willige ich ein, dass meine Personendaten an Soundcloud übertragen werden können. Die Datenschutzhinweise habe ich gelesen.

Beitrag von Soundcloud laden

Datenschutzhinweise von Soundcloud aufrufen

Foto: by pixelio
Mitschnitt vom 5. Juni bei Hitradio antenne1


Was feiern wir eigentlich an Pfingsten?

Viele freuen sich über zwei Feiertage oder auch gleich zwei Wochen Pfingstferien. Zu verdanken haben wir das dem „Pfingstfest“. Was war da genau? Richtig: Pfingsten hat was mit der Kirche und der Bibel zu tun – und kommt nach der Auferstehung und Himmelfahrt von Jesus. Im Zentrum der Pfingstgeschichte stehen die Jünger – die besten Freunde von Jesus. Wir haben dazu Pfarrerin Elisabeth Nitschke aus Leonberg gefragt.

Mit dem Laden des Audiobeitrags willige ich ein, dass meine Personendaten an Soundcloud übertragen werden können. Die Datenschutzhinweise habe ich gelesen.

Beitrag von Soundcloud laden

Datenschutzhinweise von Soundcloud aufrufen

Autor: Matthias Huttner
Mitschnitt aus der Sendung am 5. Juni bei Hitradio antenne1


Was ist eine Pfingstgemeinde?

Für die meisten von uns ist Pfingsten vor allem ein schöner Feiertag, der uns ein langes Wochenende beschert. Für Pastor Jivko Jacobs ist Pfingsten mehr: Ein Fest das Mut macht und hilft, Grenzen zu überwinden. Das ist für ihn auch in seiner Kirchengemeinde spürbar.

Mit dem Laden des Audiobeitrags willige ich ein, dass meine Personendaten an Soundcloud übertragen werden können. Die Datenschutzhinweise habe ich gelesen.

Beitrag von Soundcloud laden

Datenschutzhinweise von Soundcloud aufrufen

Autorin: Claudia Müller
Foto: privat
Mitschnitt aus der Sendung am 5. Juni bei Hitradio antenne1


Pfingsten erklärt in 90 Sekunden

Mit diesem Wochenende starten wir in die Pfingstferien. Aber was genau ist da eigentlich vor rund 2.000 Jahren passiert, dass uns dieses extralange Pfingstwochenende spendiert?
Für alle unter euch, die sich in Sachen Pfingsten unsicher sind – hier die ganze Pfingstgeschichte aus der Bibel im Schnelldurchlauf, in 90 Sekunden.

Mit dem Laden des Audiobeitrags willige ich ein, dass meine Personendaten an Soundcloud übertragen werden können. Die Datenschutzhinweise habe ich gelesen.

Beitrag von Soundcloud laden

Datenschutzhinweise von Soundcloud aufrufen

Autoren: Tobias Glawion/Corinna Schmid
Foto: Anja Brunsmann, medienREHvier


Was steckt hinter dem Pfingstfest?

Pfingsten – nach Ostern und Weihnachten, das dritte große Kirchenfest im Jahr. Und was feiern Christen da? Matthias Huttner hat sich schlau gemacht und mal bei nem Pfarrer nachgefragt.

Mit dem Laden des Audiobeitrags willige ich ein, dass meine Personendaten an Soundcloud übertragen werden können. Die Datenschutzhinweise habe ich gelesen.

Beitrag von Soundcloud laden

Datenschutzhinweise von Soundcloud aufrufen

Foto: EMH


Pfingstsprachen

Wie viele Sprachen sprecht Ihr? Zwei, drei, vielleicht sogar vier? Gleich werdet Ihr ganze acht Sprachen verstehen! So wie in der biblischen Pfingstgeschichte. 50 Tage nach Ostern haben die Freunde von Jesus eine Art göttliche Eingebung. Gott sendet den Jüngern den so genannten „Heiligen Geist“. Und plötzlich konnten Menschen aus ganz unterschiedlichen Ländern die Jünger in ihrer eigenen Landessprache verstehen. Und so die frohe Botschaft von Jesus hören.
Also: Pfingsten – auch das Fest der unterschiedlichen Sprachen: Wir haben für euch mal Pfingstgrüße in acht verschiedenen Sprachen gesammelt: Kantonesisch, Italienisch, Japanisch, Arabisch, Südtirolerisch, Persisch, Russisch und Polnisch. Bitteschön:
Oder auch einfach: „Frohe, gesegnete Pfingsten!“

Mit dem Laden des Audiobeitrags willige ich ein, dass meine Personendaten an Soundcloud übertragen werden können. Die Datenschutzhinweise habe ich gelesen.

Beitrag von Soundcloud laden

Datenschutzhinweise von Soundcloud aufrufen

Autor: Nico Bähr, Foto: EMH


1 2 3