nethelp4u -Jugendliche beraten Jugendliche in Krisen

Ganz früher hat man seinen Kummer ins Tagebuch geschrieben. Später wurden Probleme mit der allerbesten Freundin bequatscht. Heutzutage ist da manchmal niemand mehr, der zuhört und so surfen manche Jugendliche verzweifelt mit dem Smartphone durchs Internet. Wer Glück hat, landet bei nethelp4u, einer kirchlichen E-Mail-Beratung für Jugendliche von Jugendlichen. Viele dieser Hilferufe landen bei Marijke Niks. Dagmar Hempel hat ihr mal über die Schulter geschaut.


Info: www.nethelp4u.de
Foto: EMH, Hempel