„Viel Grund zum Danke sagen“ – Bio-Landwirt Samuel Kugler zum Erntedankfest

Mit dem Erntedankfest wird Gott Danke gesagt für Obst, Gemüse und Getreide. Besonders wichtig ist Erntedank den Landwirten – die sind ja darauf angewiesen, dass immer was wächst!
So auch der 31-jährigen Bio-Landwirt Samuel Kugler aus Schopfloch bei Horb/Neckar, Kreis Freudenstadt. Gemeinsam mit seinen Eltern, seiner Frau und Tochter betreibt er den großen Hof mit Tieren, Feldern, Hofladen und Schlachthaus. Nadja Schienke hat ihn besucht.

Mit dem Laden des Audiobeitrags willige ich ein, dass meine Personendaten an Soundcloud übertragen werden können. Die Datenschutzhinweise habe ich gelesen.

Beitrag von Soundcloud laden

Datenschutzhinweise von Soundcloud aufrufen


Schwäbischer Pfarrer lässt die Technik sprechen: „Alexa“ hält Trauerrede

Einen Alexa-Skill hat sich Pfarrer Christian Tsalos aus Heimsheim, Enzkreis ausgedacht: Alexa kann jetzt auf Wunsch eine Trauerrede halten. https://beerdigungsrede

Mit dem Laden des Audiobeitrags willige ich ein, dass meine Personendaten an Soundcloud übertragen werden können. Die Datenschutzhinweise habe ich gelesen.

Beitrag von Soundcloud laden

Datenschutzhinweise von Soundcloud aufrufen


Autorin: Nadja Schienke-Weigold
Foto: EMH, Nadja Schienke-Weigold


Kornhaus Korntal – Junge Flüchtlinge machen Nudeln

Um junge Migranten zu integrieren gibt es in Korntal bei Stuttgart das sog. „Kornhaus“. Dort stellen 12 Flüchtlinge Nudeln in der eigenen Nudelmanufaktur her, bedienen Gäste im Café und kommen mit ihnen ins Gespräch. Das Projekt Kornhaus wurde von Korntaler Christen ins Leben gerufen. Nadja Schienke war vor Ort und hat Yunis getroffen, der dort ehrenamtlich arbeitet.

Mit dem Laden des Audiobeitrags willige ich ein, dass meine Personendaten an Soundcloud übertragen werden können. Die Datenschutzhinweise habe ich gelesen.

Beitrag von Soundcloud laden

Datenschutzhinweise von Soundcloud aufrufen


Die Nudeln kann man übrigens auch online bestellen. Mehr Infos unter www.kornhaus-korntal.de
Foto: EMH, Nadja Schienke


Michael Stahl stärkt Selbstvertrauen

Blöde Anmachen auf der Straße, Streit und Gewalt in der Familie, Mobbing in der Schule. Das alles ist bei vielen Alltag, und das weiß auch Michael Stahl. Er ist ehemaliger Bodyguard von Stars wie Dieter Bohlen, Nena oder Muhamed Ali und betreibt eine Sportschule in Bopfingen im Ostalbkreis. Außerdem berät er Sportler wie Nationaltorhüter Manuel Neuer und ist Experte für Selbstverteidigung und Gewaltprävention. Kirchenreporterin Nadja Schienke hat einen seiner Selbstverteidigungskurse in Tübingen besucht.

Mit dem Laden des Audiobeitrags willige ich ein, dass meine Personendaten an Soundcloud übertragen werden können. Die Datenschutzhinweise habe ich gelesen.

Beitrag von Soundcloud laden

Datenschutzhinweise von Soundcloud aufrufen


Bible Art Journaling

In der Bibel lesen? Einige machen das gar nicht, andere auf ganz unterschiedliche Art und Weise. Mit dem Handy und einer Bibel-App, ganz vorsichtig, damit die dünnen Bibelseiten nicht reißen oder mit dem sogenannten „Bible Art Journaling“. Das ist eine kreative Art und Weise, in der Bibel zu lesen und den biblischen Text fast wie ein Tagebuch zu gestalten. Nadja Schienke über Bible Art Journaling.

Mit dem Laden des Audiobeitrags willige ich ein, dass meine Personendaten an Soundcloud übertragen werden können. Die Datenschutzhinweise habe ich gelesen.

Beitrag von Soundcloud laden

Datenschutzhinweise von Soundcloud aufrufen


Infos unter: bibleartjournaling.de/


Lest ihr in der Bibel?

An Weihnachten, zu Beerdigungen oder Hochzeiten wird sie rausgekramt: Die Bibel. Texte werden vorgelesen oder Gebete werden gesprochen. Aber wie sieht es an „normalen“ Tagen mit dem Bibellesen aus? Wir haben mal nachgefragt: Lesen Sie/lest ihr in der Bibel?

Mit dem Laden des Audiobeitrags willige ich ein, dass meine Personendaten an Soundcloud übertragen werden können. Die Datenschutzhinweise habe ich gelesen.

Beitrag von Soundcloud laden

Datenschutzhinweise von Soundcloud aufrufen


Autorin: Nadja Schienke-Weigold
Foto: Anja Brunsmann, medienREHvier


1 2 3