Abdul und seine neue Familie – Walddorfhäslacher Familie nimmt Flüchtling auf

Zehntausende minderjährige Flüchtlinge ohne erwachsene Begleitperson leben zurzeit in Deutschland. Aber was passiert mit den Jugendlichen, wenn sie hier ankommen? Viele landen oft erstmal in überfüllten Heimen. Manche haben aber auch richtig Glück und finden in einer Familie ein neues Zuhause. Achim Stadelmaier hat Familie Volz besucht.

Mit dem Laden des Audiobeitrags willige ich ein, dass meine Personendaten an Soundcloud übertragen werden können. Die Datenschutzhinweise habe ich gelesen.

Beitrag von Soundcloud laden

Datenschutzhinweise von Soundcloud aufrufen


Autorin: Marie Neumann


Familie Volz und Abdul – Integration für einen minderjährigen Flüchtling

Aufnahme minderjähriger Flüchtlinge

Er ist 17 Jahre alt, seine Eltern sind tot und er ist allein in einem fremden Land. Das ist die Situation von Abdul aus dem Irak. Und so wie Abdul geht es auch vielen anderen minderjährigen Flüchtlingen, die zum Beispiel unterwegs ihre Eltern oder Angehörigen verloren haben oder alleine losgeschickt wurden. Immerhin: Abdul hat mittlerweile wieder eine Familie. Seit kurzem wohnt er bei Familie Volz aus Walddorfhäslach im Kreis Reutlingen. Wie’s dazu kam und wie das funktioniert? Achim Stadelmaier hat die Familie besucht.

Mit dem Laden des Audiobeitrags willige ich ein, dass meine Personendaten an Soundcloud übertragen werden können. Die Datenschutzhinweise habe ich gelesen.

Beitrag von Soundcloud laden

Datenschutzhinweise von Soundcloud aufrufen