Gelebte Demokratie in der Evangelischen Kirche: 150 Jahre Württembergische Landessynode

Was passiert eigentlich mit meiner Kirchensteuer? Das haben Sie sich vielleicht auch schon öfter gefragt. In der Evangelischen Landeskirche in Württemberg entscheidet darüber die so genannte „Landessynode“ – das ist das schwäbische Kirchenparlament. „Synode” kommt aus dem Griechischen und heißt “Versammlung”. Und die württembergische Landessynode versammelt sich jetzt schon seit genau 150 Jahren – Matthias Huttner ist mal gratulieren gegangen.


150 Jahre Evangelische Landessynode – am 17. Februar wird groß gefeiert – mit Gottesdienst und Festakt in Stuttgart.
Mehr Infos unter: Landessynode
Foto: Landeskirchliches Archiv


SonnTALK mit Michael Blume, Antisemitismusbeauftragter der Landesregierung Baden-Württemberg

Mit Michael Blume, dem Antisemitismusbeauftragten der Landesregierung Baden-Württemberg, hat Matthias Huttner gesprochen.


Foto: Copyright Land BW


Weltweite Christenverfolgung nimmt zu

„Open Doors“ veröffentlicht Weltverfolgungsindex 2019
Seit Jahren werden immer mehr Christen wegen ihres Glaubens benachteiligt und verfolgt! Das zeigt der so genannte „Weltverfolgungsindex 2019“. Den hat die christliche Hilfsorganisation „Open Doors“ am 16. Januar veröffentlicht.
50 Länder stehen auf der Liste, in denen es besonders schlimm ist.
Matthias Huttner hat mit Markus Rode von „Open Doors“ gesprochen.


Mehr Infos: www.opendoors.de und www.weltverfolgungsindex.de



„Ein Fest der Liebe“ – Bischof Heinrich Bedford-Strohm über Weihnachten

Weihnachten ist wirklich ein „Fest der Liebe“! Sagt Bischof Heinrich Bedford-Strohm – als „EKD-Ratsvorsitzender“ steht er an der Spitze der Evangelischen Kirche in Deutschland. Und schon von Amts wegen ist der Mann ein echter Weihnachtsfan. Matthias Huttner hat mit ihm über das „Fest der Liebe“ gesprochen:



1 2 3 27