Zur Lage in Indien – Interview mit Pfarrer Markus Schanz

In Indien sind die Infektionszahlen dort sind weiterhin hoch, das Gesundheitssystem ist – auch in normalen Zeiten – nicht das Beste und jetzt komplett überfordert, es fehlt an Sauerstoff und vielem mehr. Ein harter Lockdown könnte zudem zu einer Hungerkatastrophe führen. Die Menschen in Indien brauchen unsere Hilfe, sagt Pfarrer Markus Schanz aus Flein bei Heilbronn. Er ist Geschäftsführer des Missions- und Hilfswerks „Nethanja“.

Mit dem Laden des Audiobeitrags willige ich ein, dass meine Personendaten an Soundcloud übertragen werden können. Die Datenschutzhinweise habe ich gelesen.

Beitrag von Soundcloud laden

Datenschutzhinweise von Soundcloud aufrufen