Musical, Buße, Bier & Luthersong – Das war das Reformationsjubiläum 2017!

2017 war ein besonderes Jahr für die Evangelische Kirche: Die hat dieses Jahr ganz groß 500. Geburtstag gefeiert – 500 Jahre Reformation. Es gab viele viele Events, Aktionen, Gottesdienste und es hat ordentlich „geluthert“… Matthias Huttner mit einem kleinen Rückblick aufs Reformationsjubiläumsjahr in Baden-Württemberg:


Bild: Florian Schützenberger, EJW




Reformationsjubiläum – Wittenberg Historisch

Wittenberg in Sachsen-Anhalt. Von hier aus hat ein Mönch namens Martin Luther vor 500 Jahren den Stein ins Rollen gebracht, der schließlich zur Reformation und zur Spaltung der Kirche – in evangelisch und katholisch – führte: 95 Thesen soll er an die Tür der Schlosskirche geschlagen haben – seine Kritik an der katholischen Kirche damals. Niko Sokoliuk hat mit einem Wittenberger Stadthistoriker über den Thesenanschlag gesprochen.

1818


Drehende Bäume wachsen aus der Wand

Kirche präsentiert zum Reformationsjubiläum Weltneuheit:
Bäume wachsen normalerweise von unten nach oben – senkrecht Richtung Himmel. Nicht so die Bäume, die die Evangelische Landeskirche in Württemberg bei einer großen Ausstellung zum Reformationsjubiläum in Wittenberg präsentiert: Da wachsen die Bäume waagerecht aus der Wand raus! Eine echte Weltneuheit und eine Idee mit Zukunft – Matthias Huttner:


Link/Infos: www.wuerttemberg-in-wittenberg.de und visioverdis


500 Jahre Reformation: Weltausstellung und Württemberg in Wittenberg

500 Jahre Reformation feiert die Evangelische Kirche dieses Jahr – in Baden-Württemberg UND natürlich auch an DEM Ort, wo Martin Luther mit seinen 95 Thesen die Reformation ausgelöst hat – in Wittenberg, im Osten Deutschlands.
Mitschnitt der Sendung vom Sonntag, 26.Februar bei antenne1.


1 2 3