Kirchenwahl – in 4 x 20 Sekunden

In zwei Wochen, am 1. Dezember, ist Kirchenwahl in der Evangelischen Landeskirche Württemberg – da wird das Parlament der Kirche gewählt. Das entscheidet zum Beispiel über Kirchengesetze und darüber, was mit den Kirchensteuern angestellt wird.
Vier verschiedene Gruppen wollen ins Kirchenparlament, ähnlich wie Parteien im Landtag. Damit ihr euch ein besseres Bild machen könnt, haben wir mal nachgefragt, was so die wichtigsten Anliegen sind.
Autorin: Corinna Schmid

Mitschnitt der Sendung am 17. November bei Hitradio antenne 1.
www.kirchenwahl.de


Kirchenwahl – Ein Monat to go

Noch einen Monat bis zum 1. Dezember. Da ist der 1. Advent und außerdem Kirchenwahl in der evangelischen Kirche. WAS oder WER wird da gewählt? – Corinna Schmid hat sich informiert.


Janina möchte in die Synode

An diesem ersten Adventssonntag wird in der Evangelischen Landeskirche in Württemberg die Synode, also das Kirchenparlament, gewählt. 1,8 Million Kirchenmitglieder sind aufgerufen, zu wählen. Und gewählt werden will auch Janina Mangelsdorf. Dagmar Hempel hat sich mit der jungen Kandidatin für das Kirchenparlament unterhalten.
www.kirchenwahl.de


Gelebte Demokratie in der Evangelischen Kirche: 150 Jahre Württembergische Landessynode

Was passiert eigentlich mit meiner Kirchensteuer? Das haben Sie sich vielleicht auch schon öfter gefragt. In der Evangelischen Landeskirche in Württemberg entscheidet darüber die so genannte „Landessynode“ – das ist das schwäbische Kirchenparlament. „Synode” kommt aus dem Griechischen und heißt “Versammlung”. Und die württembergische Landessynode versammelt sich jetzt schon seit genau 150 Jahren – Matthias Huttner ist mal gratulieren gegangen.


150 Jahre Evangelische Landessynode – am 17. Februar wird groß gefeiert – mit Gottesdienst und Festakt in Stuttgart.
Mehr Infos unter: Landessynode
Foto: Landeskirchliches Archiv


Kirchlicher Segen für homosexuelle Paare?

Neuer Vorstoß in der evangelischen Landeskirche: Bei der Tagung des Kirchenparlaments, der Landessynode, in Stuttgart vergangene Woche, hat Landesbischof July einen neuen Kompromissvorschlag vorgestellt.


Mitschnitt der Sendung bei antenne1.
Autor: Matthias Huttner


Kein kirchlicher Segen für homosexuelle Paare – Neuregelung scheitert an erforderlicher Zweidrittelmehrheit

Können homosexuelle Ehepaare in Württemberg künftig auch kirchlich heiraten? Darüber hat diese Woche das Kirchenparlament der Evangelischen Landeskirche diskutiert. Für eine Neuregelung war in der Landessynode eine Zweidrittelmehrheit nötig. Die wurde am Ende knapp verpasst. Matthias Huttner war bei der Entscheidung mit dabei.


Bild: medienREHvier.de_Anja Brunsmann


1 2