Das Kirchenschiff auf der Landesgartenschau in Überlingen

Es ist das größte und vermutlich auch bunteste Gartenfest am Bodensee. Die Landesgartenschau in Überlingen. Ein Blütenmeer, soweit das Auge reicht. Die Besucher dürfen ankommen, mit allen Sinnen. Was dabei nicht fehlen darf: Das Kirchenschiff. Die alte Autofähre „Konstanz“ liegt in einem kleinen Hafen. Hier gibt es Musik, Andacht, Auszeit. Karin Rothaupt war vor Ort.

Mit dem Laden des Audiobeitrags willige ich ein, dass meine Personendaten an Soundcloud übertragen werden können. Die Datenschutzhinweise habe ich gelesen.

Beitrag von Soundcloud laden

Datenschutzhinweise von Soundcloud aufrufen


Bilanz Landesgartenschau Öhringen: Kirche mit Zulauf zufrieden

Über eine Million Besucher waren schon auf der Landesgartenschau in Öhringen im Hohenlohekreis – und das drei Wochen vor dem Ende. Die Veranstalter freuen sich über den Besucheransturm. Mit so vielen Menschen haben sie nicht gerechnet. Neben einer Menge Blumen und Pflanzen sind auch die Kirchen mit einem gemeinsamen Stand auf der Gartenschau. Mit einem Pavillon und verschiedenen Veranstaltungen locken sie die Besucher an.

Mit dem Laden des Audiobeitrags willige ich ein, dass meine Personendaten an Soundcloud übertragen werden können. Die Datenschutzhinweise habe ich gelesen.

Beitrag von Soundcloud laden

Datenschutzhinweise von Soundcloud aufrufen


Autorin: Eva Rudolf


Sinnenpark Schönblick

Noch bis zum 12. Oktober findet in Schwäbisch Gmünd die Landesgartenschau statt. Für die Gartenschauzeit hat sich das Christliche Gästezentrum „Schönblick“ etwas Besonderes überlegt: Den „Sinnenpark“ mit der Ausstellung „Menschen begegnen Jesus.“ Was das ist und was man dort erleben kann? – Juliane Eva Eberwein war für uns vor Ort.

Mit dem Laden des Audiobeitrags willige ich ein, dass meine Personendaten an Soundcloud übertragen werden können. Die Datenschutzhinweise habe ich gelesen.

Beitrag von Soundcloud laden

Datenschutzhinweise von Soundcloud aufrufen


„Zwischen Himmel und Erde“

Seit dem 30. April ist die Landesgartenschau in Schwäbisch Gmünd für die Besucher geöffnet. 1.000 Bäume, 30.000 Stauden und 10.000 Quadratmeter Blumenbeete wurden im Vorfeld ge- und bepflanzt. Aber die Gartenschaugäste suchen oft mehr als nur Blümchen. Das Motto ist dabei gerade für die Kirchen Programm: „Zwischen Himmel und Erde“.

Autorin: Evy Kunze

Mit dem Laden des Audiobeitrags willige ich ein, dass meine Personendaten an Soundcloud übertragen werden können. Die Datenschutzhinweise habe ich gelesen.

Beitrag von Soundcloud laden

Datenschutzhinweise von Soundcloud aufrufen