Reformationsjubiläum – Wittenberg Historisch

Wittenberg in Sachsen-Anhalt. Von hier aus hat ein Mönch namens Martin Luther vor 500 Jahren den Stein ins Rollen gebracht, der schließlich zur Reformation und zur Spaltung der Kirche – in evangelisch und katholisch – führte: 95 Thesen soll er an die Tür der Schlosskirche geschlagen haben – seine Kritik an der katholischen Kirche damals. Niko Sokoliuk hat mit einem Wittenberger Stadthistoriker über den Thesenanschlag gesprochen.

1818



Einfach mal Entschuldigung sagen…

Ökumenischer Bußgottesdienst zum Reformationsjubiläum
Entschuldigung!“, sagen die beiden großen Kirchen in Baden-Württemberg heute – miteinander und zueinander. Die Bischöfe von evangelischer und katholischer Kirche wollen sich am Sonntag, 12. März um 11 Uhr bei einem gemeinsamen Gottesdienst in Biberach gegenseitig um Vergebung bitten, für das, was in der Vergangenheit zwischen beiden Kirchen so alles schief gelaufen ist. Einzelheiten von Matthias Huttner.


Mehr Infos unter: www.da-ist-freiheit.de/veranstaltung…des-erinnern/ und www.elk-wue.de/presse/pressemitteilungen/


Pfarrplan 2024 – Die Landeskirche streicht viele Stellen

Wenn es nicht so läuft im Unternehmen, dann werden unter Umständen Stellen gestrichen. So ist es in der Wirtschaft und so ist es jetzt auch in der Evangelischen Landeskirche in Württemberg. Die streicht in den nächsten Jahren viele Pfarrstellen. Matthias Huttner hat mit Achim Stadelmaier darüber gesprochen….



1 2 3 4 5 14