100 Jahre Verein „Zieglersche Anstalten“

100 Jahre Zieglersche Anstalten e.V.

3000 Mitarbeiter, über 50 Standorte – die „Zieglerschen Anstalten“ mit Stammsitz im oberschwäbischen Wilhelmsdorf, zählen zu den größten Arbeitgebern im Kreis Ravensburg. Schon seit fast 200 Jahren wird in dem evangelischen Sozialunternehmen anderen Menschen geholfen – unter anderem in Pflegeheimen, Behinderteneinrichtungen und der Jugendhilfe. Seit genau 100 Jahren ist diese Arbeit als Verein organisiert. Karin Rothaupt hat sich mehr über die Anfänge und die Geschichte der „Zieglerschen“ erzählen lassen:


Ein Besuch in der „Vesperkirche“ in Weingarten

Landauf – landab gibt es jetzt im Winter die „Vesperkirchen“. Auch in Weingarten im Kreis Ravensburg. Noch bis 6. März wird in der evangelischen Stadtkirche jeden Mittag ein warmes Essen serviert für wenig Geld. Die Vesperkirche Weingarten wird vom Diakonischen Werk und der Johannes-Ziegler-Stiftung organisiert. Jeden Tag kommen 400 Menschen: vom Arbeiter, über den Arzt bis hin zum Flüchtling. Egal – welcher Job – welche Religion – jeder ist willkommen! Karin Rothaupt war für uns vor Ort.


Flüchtlinge nicht „links liegen lassen“

Im Landkreis Biberach gibt´s derzeit rund 1600 Flüchtlinge. Bis Jahresende sollen noch rund 1000 dazu kommen. Menschen, die hier – wie anderswo – auf ein besseres, friedliches Leben hoffen! Angelika Eyrich ist evangelische Diakonin und Sozialarbeiterin. Sie kümmert sich im Kreis Biberach um Flüchtlinge, steht Ehrenamtlichen mit Rat und Tat zur Seite und unterstützt den Aufbau örtlicher Flüchtlingsinitiativen. Wie in Burgrieden bei Laupheim. Vor kurzem wurde dort ein neuer „Arbeitskreis Asyl“ gegründet. Karin Rothaupt war vor Ort:


Foto: Kurt Kiechle – Schwäbische Zeitung


10 Jahre „Patchwork“-Kleiderläden

In Ravensburg gibt es ein Sozialprojekt, das in dieser Form einmalig ist: Die beiden „Patchwork“-Kleiderläden. Katholische und evangelische Kirche arbeiten hier eng zusammen, vor kurzem wurde 10-jähriges Jubiläum gefeiert. Einkaufen kann in den Second-Hand-Läden jeder, vor allem aber sollen mit dem Angebot Menschen mit wenig Geld unterstützt werden. Die Kleidung, die zu einem günstigen Preis weiterverkauft wird, bekommen die Läden kostenlos zur Verfügung gestellt.


Autorin: Karin Rothaupt


Der Ostergarten in Meckenbeuren

In Meckenbeuren im Bodenseekreis gibt es einen Ostergarten, der die Passionsgeschichte Jesu – vom Einzug in Jerusalem bis hin zur Auferstehung mit allen Sinnen erlebbar macht. Durch Sehen, Schmecken, Riechen, Hören und Fühlen tauchen die Besucher in die Zeit vor 2000 Jahren ein und erleben den Weg Christi für sich ganz persönlich.

Autorin: Karin Rothaupt


Ein Besuch in der Ravensburger Vesperkirche

Im ganzen Land haben zurzeit die Vesperkirchen geöffnet. Insgesamt sind es knapp 30, eine der größten gibt es in Ravensburg. Wer hierher kommt, kriegt nicht nur ein feines und günstiges Essen! Neben kulturellen Veranstaltungen, Arztvisite und Fußpflege stehen in der Ravensburger Vesperkirche sogar Friseure für einen kostenlosen Haarschnitt parat.
Autorin: Karin Rothaupt


Foto: www.vesperkirche-ravensburg.de


1 2 3