Kirchen-Kids erklären das Kirchenjahr: Erntedank

Anfang Oktober feiert die Kirche das Erntedankfest. Dieses Fest gibt’s jeden Herbst – und zwar sowohl in der evangelischen, als auch in der katholischen Kirche. Aber: Um was geht’s bei Erntedank eigentlich? Warum feiern wir das? Wir haben uns das mal von zwei kleinen Erntedank-Expertinnen erklären lassen:


Autorin: Juliane Eva Eberwein

Share : facebooktwittergoogle plus

DAS FESTIVAL „Da ist Freiheit“

Auf dem Schlossplatz in Stuttgart gibt’s dieses Wochenende (23.-24. September) eine riesige Party. Dort steigt nämlich DAS FESTIVAL „Da ist Freiheit“. Mit diesem Festival feiert die evangelische Kirche 500 Jahre Reformation. Gestern hat’s angefangen – da war schon einiges los und heute geht es weiter. Meine Kollegin Juliane hat sich schlau gemacht, was und wen es dort heute alles zu erleben gibt.

Share : facebooktwittergoogle plus

Die Flüchtlinge in Obertürkheim und Pfarrerin Weltzien

Die Strapazen einer langen und gefährlichen Flucht, Massenunterkünfte, fremdes Essen oder Schwierigkeiten bei der Verständigung – diese Herausforderungen müssen viele Flüchtlinge, die gerade täglich in Deutschland ankommen, meistern. Dann ist es gut, wenn es in der neuen Heimat jemanden gibt, der sie versteht. In Obertürkheim bei Stuttgart ist das Pfarrerin Friederike Weltzien. Juliane Eberwein hat sie besucht.

Share : facebooktwittergoogle plus

Projekt RESPEKT

Jede 4. Frau in Deutschland ist von häuslicher Gewalt betroffen. Oft wird das gewalttätige Verhalten in der Familie von Generation zu Generation weiter gegeben. Und genau da setzt das Gewaltpräventionsprojekt RESPEKT der Diakonie Heilbronn an: Jugendliche sollen lernen, was es heißt RESPEKTvoll miteinander umzugehen und bemerken, wenn in ihrem Umfeld etwas nicht stimmt. Diesen Herbst feiert das Projekt einjähriges Bestehen. Juliane Eva Eberwein war vor Ort.

Mehr Infos HIER

Share : facebooktwittergoogle plus

Hilfe vom Hospiz

Jeder von uns hat manchmal Angst. Bei dem einen ist es die gute alte Spinne, die ihn in Angst und Schrecken versetzt, der andere hat Höhenangst. Bei einem Thema wird fast allen Menschen mulmig zumute: der Gedanke an den eigenen Tod. 80% aller Menschen wünschen sich, dass sie in Ruhe zuhause bei ihren Liebsten sterben können. Das Ambulante Erwachsenenhospiz der evangelischen Kirche in Stuttgart macht genau DAS möglich. Juliane Eva Eberwein berichtet.


Foto: Helene Souza www.pixelio.de

Share : facebooktwittergoogle plus


1 2 3