Abschied von Corona-Verstorbenen

Immer wieder hören wir, wie viele Menschen schon am Coronavirus gestorben sind. Allein in Deutschland sind es inzwischen über 70.000. Aber was heißt das eigentlich für die Betroffenen? Das erlebt Nicole Bornkessel jeden Tag, sie leitet ein Bestattungsinstitut in Stuttgart.

Mit dem Laden des Audiobeitrags willige ich ein, dass meine Personendaten an Soundcloud übertragen werden können. Die Datenschutzhinweise habe ich gelesen.

Beitrag von Soundcloud laden

Datenschutzhinweise von Soundcloud aufrufen

Autorin: Juliane Eva Eberwein
Mitschnitt aus der Sendung am 14. März bei Hitradio antenne1.


Nur nicht aufgeben!

Wir stellen immer wieder Menschen vor, die uns mit ihrem Mut echt beeindrucken. Heute ist das Natalie Henkel aus Dettingen an der Erms. Natalie war als abenteuerlustiger, aktiver Mensch immer auf Achse – bis dieser eine Moment alles für sie verändert hat.

Mit dem Laden des Audiobeitrags willige ich ein, dass meine Personendaten an Soundcloud übertragen werden können. Die Datenschutzhinweise habe ich gelesen.

Beitrag von Soundcloud laden

Datenschutzhinweise von Soundcloud aufrufen

Link/Infos: https://de-de.facebook.com/Querschnitt.Ade/ | Interview mit Natalie: https://youtu.be/GkUZ7ZnOmfc
Autorin: Juliane Eva Eberwein
Foto: Privat


Corona und Sucht

Wie gefährlich kann die Corona-Pandemie für Menschen mit Suchterkrankung sein? Im März wurden in Deutschland um die 30% mehr Alkohol verkauft als im Jahr davor. Ist die Pandemie also der Anheizer für Suchterkrankungen?
Wir haben bei Dr. Maurice Cabanis nachgefragt. Er leitet die „Klinik für Suchtmedizin und Abhängiges Verhalten“ in Stuttgart.

Mit dem Laden des Audiobeitrags willige ich ein, dass meine Personendaten an Soundcloud übertragen werden können. Die Datenschutzhinweise habe ich gelesen.

Beitrag von Soundcloud laden

Datenschutzhinweise von Soundcloud aufrufen

Autorin: Juliane Eva Eberwein
Foto: Pressefoto Klinikum Stuttgart, Dr. Maurice Cabanis Leitender Oberarzt Klinik für Suchtmedizin und Abhängiges Verhalten


Mutmacher Michael Stahl – Mut zur Vergebung

Am 7. Juli ist „Tag der Vergebung“. Vielleicht ist bei euch mal wieder eine Entschuldigung fällig? Studien sagen, dass Menschen, die vergeben, glücklicher sind, als die, die das nicht tun. Juliane Eberwein hat mit Michael Stahl aus Bopfingen im Ostalbkreis gesprochen. Bei ihm hat Vergebung sogar das ganze Leben auf den Kopf gestellt.

Mit dem Laden des Audiobeitrags willige ich ein, dass meine Personendaten an Soundcloud übertragen werden können. Die Datenschutzhinweise habe ich gelesen.

Beitrag von Soundcloud laden

Datenschutzhinweise von Soundcloud aufrufen


Traktorkirche in Endersbach – Gottesdienst mal anders

Seit dem 10. Mai sind öffentliche Gottesdienste ja wieder möglich – aber natürlich nur unter strengen Auflagen. In den letzten Wochen mussten sich also alle Kirchengemeinden überlegen, wie sie die vorgeschriebenen Infektions-Schutzmaßnahmen umsetzen. Und da sind manche auch auf kreative Ideen gekommen, wie zum Beispiel die Gemeinde in Weinstadt-Endersbach. Juliane Eberwein war dort.

Mit dem Laden des Audiobeitrags willige ich ein, dass meine Personendaten an Soundcloud übertragen werden können. Die Datenschutzhinweise habe ich gelesen.

Beitrag von Soundcloud laden

Datenschutzhinweise von Soundcloud aufrufen


Herrenberger Gabenzaun – Hilfe für Bedürftige in der Corona-Krise

Die Corona-Krise hat uns alle in der ein oder anderen Form beeinträchtigt. Besonders schwer ist es allerdings für Menschen, die eh schon kein Dach über dem Kopf und nicht genug zum Leben haben. Hilfsangebote sind weggebrochen, Heime mussten teilweise schließen oder ihr Angebot reduzieren. Und so sind in mehreren Städten sogenannte „Gabenzäune“ entstanden, die das ein bisschen auffangen. Dort können Hilfsbedürftige sich Dinge des täglichen Gebrauchs wegnehmen. Einen dieser Gabenzäune hat Doris Grieco in Herrenberg ins Leben gerufen. Mit Juliane Eberwein hat sie darüber gesprochen, warum ihr die Aktion ganz persönlich am Herzen liegt.

Mit dem Laden des Audiobeitrags willige ich ein, dass meine Personendaten an Soundcloud übertragen werden können. Die Datenschutzhinweise habe ich gelesen.

Beitrag von Soundcloud laden

Datenschutzhinweise von Soundcloud aufrufen


1 2 3 5