Songs from Messias – „Gospel im Osten“ singt Händels Messias

Jetzt ist sie wieder da: Die Zeit der Weihnachtslieder und Gospelsongs. „Gospel im Osten“ aus Stuttgart, der vermutlich größte Gospelchor im Land, hat sich für seine Adventskonzerte in diesem Jahr mal was Besonderes ausgedacht. Sie bringen das berühmte „Messias“-Oratorium von Georg Friedrich Händel in einer Gospel-Version auf die Bühne. Juliane Eva Eberwein war bei einer Probe in der Stuttgarter Friedenskirche dabei.


Foto: Ludmilla Parsyak Photography
www.ludmillaparsyak.com



Pro Homo-Ehe: Ein Statement von Florian Maier

In der Evangelischen Landeskirche Württemberg wird seit einiger Zeit heiß diskutiert, ob es in Zukunft eine kirchliche Trauung für Schwule und Lesben geben soll. Die Meinungen dazu gehen weit auseinander, der Prozess dauert schon ziemlich lange und gerade für die homosexuellen Kirchenmitglieder ist die Diskussion nicht ganz nachvollziehbar – wie zum Beispiel für Florian Maier.


Autorin: Juliane Eva Eberwein


„Letzte Lieder“

Stellen Sie sich vor, Sie liegen im Sterben und haben noch einen letzten Wunsch frei – ein letzten LIEDwunsch. Und dann wird dieses Lied nach ihrem Tod bei einem großen Konzert aufgeführt. Beim Projekt „Letzte Lieder“ passiert genau das. Stefan Weiller besucht Sterbende in ganz Deutschland im Hospiz und bringt dann ihre „Letzten Lieder“ auf die Bühne. Juliane Eva Eberwein war bei einer Aufführung dabei. Stefan Weiller erzählt die Geschichten der Sterbenden auch in seinem Buch „Letzte Lieder“.


Mehr Infos dazu gibt es auf www.und-die-welt-steht-still.de/


Baden-Württemberg feiert Reformation

Reformationstag ist der Geburtstag der evangelischen Kirche sozusagen. Und weil’s dieses Jahr ein runder ist, nämlich der 500ste, gibt es im ganzen Ländle jede Menge Aktionen, Gottesdienste und Events. Juliane Eva Eberwein hat sich einen Überblick verschafft, was am 31. Oktober alles los ist.
Mitschnitt der Sendung bei antenne1


Bild: medienREHvier.de Anja Brunsmann



1 2 3