Pilgern im Zeichen der Friedenstaube

Felix Stein pilgert von der Schwäbischen Alb nach Jerusalem
Von seinem Heimatdorf Oberschmeien bei Sigmaringen ins Heilige Land nach Jerusalem – und das zu Fuß! Das ist der Traum von Felix Stein. Der 27-jährige ist seit Mitte Oktober auf ganz großer Pilgertour – rund 5800 Kilometer von der Schwäbischen Alb Richtung Israel.


Autor: Matthias Huttner
Mehr Infos: withthedove.com




EJW – Sommerfreizeit für Palästinenser und Deutsche

Alle zwei Jahre treffen sich junge Palästinenser und Deutsche für eine gemeinsame Freizeit. Mal in Palästina, mal in Baden-Württemberg, aber immer mit dem Ziel, die andere Kultur besser kennen zu lernen. Vergangenen Freitag ging in Metzingen die Freizeit für die 16 Teilnehmer dieses Jahr zu Ende. Anna Gieche hat sie vorher dort besucht.


Foto: Evangelisches Jugendwerk Württemberg EJW


IS-Drohung: Christen sollen Jerusalem verlassen

Der sogenannte „Islamische Staat in Palästina“ hat die Christen in Jerusalem aufgefordert, die Stadt bis zum 18. Juli, dem Ende des islamischen Fastenmonats Ramadan, zu verlassen. Andernfalls würden sie getötet. Am Telefon ist Michael Wohlrab, Pfarrer der deutschsprachigen evangelischen Gemeinde in Jerusalem.
Beitrag: Achim Stadelmaier


Foto: Anna Janzen, MedienREHvier