DLRG Schwimmkurs – Schwimmtraining für behinderte Menschen

Fast 60% der 10-jährigen Kinder in Deutschland sind laut einer Studie der DLRG keine sicheren Schwimmer. Gründe dafür gibt’s viele. Immer mehr Schwimmbäder werden geschlossen und in den Familien und Schulen lernen die Kinder oft nicht mehr richtig schwimmen. Noch schwerer mit dem Schwimmenlernen haben es Menschen mit einer Behinderung. Zum Glück gibt’s da besondere Schwimmkurse. Achim Stadelmaier hat einen der DLRG in Fellbach besucht.

Autor: Moriz Schuster
Foto: EMH Moriz Schuster


Der IUFC Winnenden – Eine inklusive Fußballmannschaft

Endlich! Seit diesem Wochenende läuft auch die 1. Bundesliga wieder. Die Jungs vom International United FC Winnenden spielen zwar keine Bundesliga, aber der Club der evangelischen Paulinenpflege ist trotzdem ganz schön erfolgreich. Und zwar wenn es darum geht, unterschiedliche Jugendliche zusammenzubringen. Im IUFC Winnenden spielen nämlich Autisten, hör- und sprachbehinderte Jugendliche und minderjährige Flüchtlinge zusammen, die alle von der Paulinenpflege unterstützt werden. Achim Stadelmaier über den besonderen Fußballclub.


Autor/in: Moriz Schuster / Achim Stadelmaier
www.paulinenpflege.de


Inklusion im Hofgut Himmelreich

Geistig behinderte Menschen in den Job bringen und sie dadurch integrieren: Im „Hofgut Himmelreich“ bei Freiburg klappt das – schon seit über zehn Jahren. Hier hat fast die Hälfte der Angestellten eine geistige Behinderung. Der Inklusionsbetrieb gehört zur evangelischen Diakonie und hat Vorbildcharakter für ganz viele Betriebe in Baden Württemberg. Eva Rudolf hat das Hofgut Himmelreich besucht.





1 2