Hilfe im Hochwassergebiet

Nach der Hochwasserkatastrophe geht das Aufräumen und das Verarbeiten der Ereignisse weiter. Die Schäden sind riesig, viele Menschen haben ihr Zuhause verloren, ihre Existenz oder sogar ihr Leben. Andreas Phlepsen aus Stadtkyll in der Vulkaneiffel hat das Leid nicht kalt gelassen. Er ist selbst vergleichsweise glimpflich davongekommen und hat angepackt.
Mitschnitt der Sendung am 25. Juli bei Hitradio antenne1

Mit dem Laden des Audiobeitrags willige ich ein, dass meine Personendaten an Soundcloud übertragen werden können. Die Datenschutzhinweise habe ich gelesen.

Beitrag von Soundcloud laden

Datenschutzhinweise von Soundcloud aufrufen

Foto: Niklas Ebert, Liebenzeller Mission: zerstörte Teile der Ortschaft Gemünd


Nothelfer

Helfen geht mit Muskelkraft und Taschentuch, meint Claudia Müller. Und sie findet beides gleich wichtig.

Mit dem Laden des Audiobeitrags willige ich ein, dass meine Personendaten an Soundcloud übertragen werden können. Die Datenschutzhinweise habe ich gelesen.

Beitrag von Soundcloud laden

Datenschutzhinweise von Soundcloud aufrufen


„Wir brauchen mehr Mutmacher in dieser Pandemie“ – 30 inspirierende Minuten mit David Kadel

Was ist der Schlüssel zu einem glücklicheren Leben? Warum hat er keine Lust mehr auf Fernsehen? Und warum ist die kommende Fußball-EM eine Schnapsidee?
David Kadel ist Kabarettist, Musiker, Filmemacher, Buchautor und Mental-Coach für Fußballprofis – doch vor allem ist er ein Mutmacher. In seinem Buch „Wie man Riesen bekämpft“ hat er ehrliche Mutmachgeschichten von Prominenten wie Samuel Koch oder Heiko Herrlich gesammelt. Im Interview erzählt uns David, warum es mehr Mutmacher braucht und wie wir selbst welche werden können.

Mit dem Laden des Audiobeitrags willige ich ein, dass meine Personendaten an Soundcloud übertragen werden können. Die Datenschutzhinweise habe ich gelesen.

Beitrag von Soundcloud laden

Datenschutzhinweise von Soundcloud aufrufen

Foto: privat


Conny Gmelch – mein Glaube hält mich über Wasser

Conny Gmelch wäre wegen eines schadhaften Hüft-Implantats und der daraus resultierenden Schwermetallvergiftung fast gestorben. Noch heute leidet Conny an den Folgen und ist berufsunfähig. Was ihr in der Krise geholfen hat, hat sie Achim Stadelmaier erzählt.

Mit dem Laden des Audiobeitrags willige ich ein, dass meine Personendaten an Soundcloud übertragen werden können. Die Datenschutzhinweise habe ich gelesen.

Beitrag von Soundcloud laden

Datenschutzhinweise von Soundcloud aufrufen


Conny Gmelch – Innerlich verfault und fast gestorben

Conny Gmelch wäre wegen einer harmlosen OP fast gestorben und seither hat sie einiges durchgemacht. Achim Stadelmaier hat sie getroffen und gefragt, was da genau passiert ist.

Mit dem Laden des Audiobeitrags willige ich ein, dass meine Personendaten an Soundcloud übertragen werden können. Die Datenschutzhinweise habe ich gelesen.

Beitrag von Soundcloud laden

Datenschutzhinweise von Soundcloud aufrufen


Dank „Talker“ kann Marco mitreden

Der 20-Jährige Marco ist taubstumm, kann also weder hören noch richtig sprechen. Für Menschen wie ihn wurden verschiedene Gebärdensprachen entwickelt, um sich verständigen zu können. Aber nicht immer reichen die Gebärden aus, um etwas Bestimmtes zu sagen. Deshalb hat Marco als Schüler einer Förderschule der „Zieglerschen“, einer diakonischen Einrichtung im Kreis Ravensburg, eine besondere Hilfe an die Hand bekommen. Und jetzt kann er plötzlich mitreden.

Mit dem Laden des Audiobeitrags willige ich ein, dass meine Personendaten an Soundcloud übertragen werden können. Die Datenschutzhinweise habe ich gelesen.

Beitrag von Soundcloud laden

Datenschutzhinweise von Soundcloud aufrufen

Autor: Heiko Bräuning


1 2 3 14