Gastronomie feiert Weihnachten „vor“

O du Stressige! Die Advents- und Weihnachtszeit könnte so schön sein, so still und besinnlich – stattdessen gibt´s die übliche Jahresend-Hektik. Und weil die Menschen in der Gastronomie über Weihnachten viel zu tun haben, feiern DIE Weihnachten einfach schon mal vor: Am 2. Dezember um 18 Uhr gibt´s in der Stuttgarter Stiftskirche einen extra Weihnachtsgottesdienst für das Gastgewerbe. Niko Sokoliuk war letztes Mal mit dabei:


„Schafft den Gottesdienst ab“ – Erik Flügge und seine Kirchenkritik

Weg mit dem Gottesdienst – Schluss, Aus, Ende, brauchen wir nicht mehr. Das fordert – natürlich ein bisschen zugespitzt – Buchautor Erik Flügge, 33 Jahre alt, Christ – aber auch heftiger Kritiker der Kirche. Aus seiner Sicht dreht sich die Evangelische Kirche viel zu sehr um den Gottesdienst, zu dem nur wenige kommen und vergisst dabei, zu den Menschen zu gehen.
Mitschnitt der Sendung am 4. August bei Neckar Alb Live

Foto: Helga Brunsmann medienREHvier



Die Choy Jugendkirche

Kirche ist mehr als Sonntagmorgen, ungemütliche Kirchenbänke oder Orgelmusik – und nicht nur was für alte Leute! In Althengstett im Kreis Calw gibt´s zum Beispiel die Jugendkirche Choy. „Choy“ steht für „Church of Youth“ – dort gibt´s Gottesdienst für Jugendliche ab 14.


Autorin: Christina Fleckenstein
Infos: www.churchofyouth.de/


TANGOttesdienst – Tango Argentino Tanzen in der Kirche

„Sechs Tage sollst du arbeiten, am siebten sollst du ruhen“ – steht so schon in der Bibel. Daraus folgt: Der Feiertag ist heilig und am Sonntag geht´s zum Gottesdienst in die Kirche. Kirchenreporterin Dagmar Hempel war am Sonntag auch in der Kirche, allerdings zum Tangotanzen.

Mehr Infos gibt es HIER


Schauspielerin Esther Schweins…über Grenzen, Schicksalsschläge, Kraftquellen

Sie ist Schauspielerin und Regisseurin, sie moderiert und hält Vorlesungen. In den 90er Jahren wurde sie mit der Comedy-Show „RTL Samstag Nacht“ zusammen mit Olli Dittrich und Wigald Boning zum Fernsehstar. Und bis heute ist sie immer wieder im Fernsehen zu sehen – vom „Tatort“ bis „Rosamunde Pilcher“: Esther Schweins, diese Woche 48 Jahre alt geworden, war im März in Stuttgart beim Abendgottesdienst „Nachtschicht“ zu Gast. Kurz vor Gottesdienstbeginn hat Matthias Huttner mit ihr gesprochen – über Gott und die Welt – und natürlich auch über ihre Fernsehkarriere.


Foto: Jennifer Fey
Infos: www.barbarella.de


1 2 3