Konfirmation

Konfirmanden erzählen

Konfirmation heißt, Teenies bekennen sich in festlichen Gottesdiensten zum christlichen Glauben. Sie zählen ab dann für die Kirchengemeinde als Erwachsene und können zum Beispiel am Abendmahl teilnehmen oder Taufpaten werden. Rund ein Jahr lang werden sie von ihren Pfarrerinnen und Pfarrern darauf vorbereitet. Was sie da lernen, warum sie sich auf die Konfirmation freuen und wie die dann abläuft – das haben uns ein paar Konfirmanden aus Fellbach erzählt.


Autorin: Anna Gieche

Share : facebooktwittergoogle plus

„Etwas gibt mir Kraft und macht mich ruhig!“

Katharina Körner verliert bei einem Unfall die halbe Familie – in dieser unvorstellbar schlimmen Lebenssituation findet sie Trost und Kraft im Glauben an Gott. Matthias Huttner über eine traurige Geschichte, die am Ende doch ein bisschen Hoffnung macht.

Unsere Kollegen von kirchenfernsehen.de haben mit Katharina Körner in ihrer Sendung „Dieser Weg – Trauerwege“ gesprochen. Nachzusehen ab Minute 1:30.

Share : facebooktwittergoogle plus





1 2 3