Vor dem Landesposaunentag in Ulm

Die Vorbereitungen laufen

Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren: In Ulm findet am letzten Juni-Wochenende (25./26.6.) der „Landesposaunentag“ statt, veranstaltet vom Evangelischen Jugendwerk in Württemberg EJW. Schon seit 70 Jahren treffen sich in Ulm alle zwei Jahre tausende Blechbläserinnen und -Bläser aus kirchlichen Posaunenchören und machen dort unüberhörbar gemeinsam Musik. Matthias Huttner schaut schon mal voraus – auf den Landesposaunentag 2016.


„Explorer“ – die 33 Stunden Herausforderung

Fast 300 Jungs, die 33 Stunden lang 160 Aufgaben erledigen müssen. Klingt verrückt – gibt’s aber tatsächlich. 2011 hat rund um die Dobelmühle bei Aulendorf im Kreis Ravensburg das absolut verrückte 33-Stunden-Geländespiel „Explorer“ des Evangelischen Jugendwerks stattgefunden. Diese Woche (vom 26. – 29. Mai) gibt es endlich eine Neuauflage des legendären Geländespiels für Jungs und junge Männer. Und hier gibt es noch einmal den Beitrag von Achim Stadelmaier zum letzten Explorer vor fünf Jahren:


Fußball verbindet – Der „Culture Cup“ des Evangelischen Jugendwerks

„Fußball verbindet“ – das merkt man nicht nur bei jeder WM oder EM, sondern auch beim „Culture Cup“. Das ist ein besonderes Fußballturnier, das letztes Wochenende in Stuttgart zum ersten Mal stattgefunden hat. Flüchtlinge und Deutsche haben dort gemeinsam gekickt. Insgesamt waren rund 80 junge Flüchtlinge dabei. Und unser Kirchenreporter Achim Stadelmaier war mittendrin:

(Foto: Helga Brunsmann, medienREHvier.de)