Erstes schwules Paar in Württemberg lässt sich öffentlich im Gottesdienst segnen

Gerald und Ahmad Wolf haben diesen Sonntag, 24. Mai, ordentlich was zu feiern. Sie sind – zumindest nachdem, was offiziell bekannt ist – das erste schwule Ehepaar in Württemberg, das sich in einem öffentlichen Gottesdienst segnen lässt. Mehr von Achim Stadelmaier.

Mitschnitt aus der Sendung am 24. Mai bei Hitradio antenne1

Mit dem Laden des Audiobeitrags willige ich ein, dass meine Personendaten an Soundcloud übertragen werden können. Die Datenschutzhinweise habe ich gelesen.

Beitrag von Soundcloud laden

Datenschutzhinweise von Soundcloud aufrufen

Foto: Anja Brunsmann, MedienREHvier


Kirchlicher Segen für homosexuelle Ehepaare

Ganz lange wurde diskutiert – aber am 23.März gab´s dann doch eine Entscheidung: die Evangelische Landeskirche in Württemberg hat beschlossen, dass sich homosexuelle Ehepaare zukünftig im Gottesdienst segnen lassen können. Das war bisher nur nichtöffentlich möglich. In anderen Landeskirchen, wie zum Beispiel in Baden, sind Trauungen gleichgeschlechtlicher Menschen schon länger erlaubt. Jetzt gibt es also auch in Württemberg eine Regelung – die allerdings zeigt, wie umstritten das Thema innerkirchlich ist. Matthias Huttner mit den Einzelheiten.

Mit dem Laden des Audiobeitrags willige ich ein, dass meine Personendaten an Soundcloud übertragen werden können. Die Datenschutzhinweise habe ich gelesen.

Beitrag von Soundcloud laden

Datenschutzhinweise von Soundcloud aufrufen


Foto: Gottfried Stoppel


Die Landeskirche auf dem Weg ins digitale Zeitalter

Die Evangelische Landeskirche in Württemberg will moderner werden – Digitalisierung heißt das Zauberwort. Bei einem gut besuchten Forum in Stuttgart wurde jetzt eine Roadmap mit den wichtigsten Schritten auf diesem Weg vorgestellt. Mehr von Nadja Schienke.

Mit dem Laden des Audiobeitrags willige ich ein, dass meine Personendaten an Soundcloud übertragen werden können. Die Datenschutzhinweise habe ich gelesen.

Beitrag von Soundcloud laden

Datenschutzhinweise von Soundcloud aufrufen


Landessynode stimmt über Homo-Segnung ab – Ein Thema, zwei Meinungen

Es hat ein bisschen was von “Jamaika”: Es wird verhandelt, um Kompromisse und Lösungen gerungen – und hoffentlich am Ende nicht alles abgebrochen: Die Evangelische Kirche will kommende Woche ein für kirchliche Verhältnisse „heißes Eisen“ anpacken: Das Kirchenparlament, die Landessynode, entscheidet über eine Segnung homosexueller Paare im Gottesdienst. Das ist bisher in der Evangelischen Landeskirche in Württemberg nicht möglich. Matthias Huttner hat nachgefragt, was für die einen dafür – und die anderen dagegen spricht. Mitschnitt der Sendung bei antenne 1.

Mit dem Laden des Audiobeitrags willige ich ein, dass meine Personendaten an Soundcloud übertragen werden können. Die Datenschutzhinweise habe ich gelesen.

Beitrag von Soundcloud laden

Datenschutzhinweise von Soundcloud aufrufen


Homo-Ehe in der Kirche?! Wie denken die Menschen auf der Straße darüber?

In der Evangelischen Kirche in Württemberg wird nächste Woche (27. – 30. November) diskutiert, ob künftig auch homosexuelle Paare kirchlich heiraten können – oder ob sie zumindest gesegnet werden. Seit Monaten wird darüber diskutiert.Wir haben uns mal auf der Straße umgehört, wie Sie darüber denken?

Mit dem Laden des Audiobeitrags willige ich ein, dass meine Personendaten an Soundcloud übertragen werden können. Die Datenschutzhinweise habe ich gelesen.

Beitrag von Soundcloud laden

Datenschutzhinweise von Soundcloud aufrufen


Autor: Achim Stadelmaier
Foto: © medienREHvier.de Helga Brunsmann


Kirchlicher Segen für homosexuelle Paare?

Wenn Mann und Mann oder Frau und Frau sich lieben, steht die Kirche oft daneben und weiß nicht so recht, wie sie sich verhalten soll! Das Thema „Homosexualität“ spaltet die Christenheit: Die einen machen sich für die „Ehe für alle“ und eine kirchliche Segnung bzw. Trauung stark – andere lehnen das strikt ab. Am 24. Juni beschäftigt sich die Evangelische Landeskirche in Württemberg mit dem Thema: Deren Kirchenparlament, die „Landessynode“, sucht bei einem internen Studientag nach einer gemeinsamen Linie. Was da genau passiert, wollte Matthias Huttner von Kirchensprecher Oliver Hoesch wissen.

Mit dem Laden des Audiobeitrags willige ich ein, dass meine Personendaten an Soundcloud übertragen werden können. Die Datenschutzhinweise habe ich gelesen.

Beitrag von Soundcloud laden

Datenschutzhinweise von Soundcloud aufrufen

(Mitschnitt von Antenne 1 „Kirche am Sonntagmorgen“)

(Foto: Anja Brunsmann, medienREHvier.de)