„Projekt Gastraum“

Was wird aus einer Kirche, die nicht mehr gebraucht wird? So wie die alte Christuskirche in Illertissen im Kreis Neu-Ulm. Die evangelische Gemeinde hatte sie nach dem Bau einer neuen und größeren Kirche verkauft. Und jetzt ist sie etwas ganz Besonderes: Eine Mischung aus Bar, Veranstaltungsraum, Unterkunft und Kulturstätte. Johannes Riedel und die Geschichte vom „Projekt Gastraum“.


Foto: Johannes Riedel
Infos: www.projekt-gastraum.de


Olympische Winterspiele Südkorea

Mi-Hwa Kong ist in Deutschland geboren und jetzt Pfarrerin in der deutschen evangelischen Kirchengemeinde in Seoul. Sie berichtet von ihren Eindrücken und der Stimmung im Land.
Mitschnitt aus der Sendung am 11. Februar bei Neckar Alb Live


Autorin: Eva Rudolf
Link/Infos: http://egds-korea.blogspot.de/


Fastenbrechen unter Freunden

Ein religiös-kulinarischer Dialog – Ein Es ist fast geschafft. Am Dienstag, 05. Juli, endet der Fastenmonat Ramadan. 30 Tage lang haben dann viele Muslime den ganzen Tag über von Sonnenauf- bis Sonnenuntergang weder gegessen noch getrunken. Ganz schön hart. Deshalb wird während dieser Zeit jeden Abend das Fastenbrechen auch so richtig zelebriert. Achim Stadelmaier war bei einem Fastenbrechen dabei, zu dem besonders auch Nicht-Muslime eingeladen waren.


Serie zur Fastenzeit (4): Ein großes Herz für Flüchtlinge – Rose Alter

Ein großes Herz für Flüchtlinge – Rose Alter

Für die sieben Wochen der Fastenzeit denkt sich die Evangelische Kirche immer ein bestimmtes Motto aus: „Großes Herz! Sieben Woche ohne Enge“ ist es dieses Jahr. Und Menschen mit so einem großen Herzen gibt’s auch hier in Baden-Württemberg jede Menge. Zum Beispiel Rose Alter, die Rettungshelferin beim Malteser Hilfsdienst ist und ein großes Herz für Flüchtlinge hat.

Beitrag von Achim Stadelmaier



Der Ostergarten in Meckenbeuren

In Meckenbeuren im Bodenseekreis gibt es einen Ostergarten, der die Passionsgeschichte Jesu – vom Einzug in Jerusalem bis hin zur Auferstehung mit allen Sinnen erlebbar macht. Durch Sehen, Schmecken, Riechen, Hören und Fühlen tauchen die Besucher in die Zeit vor 2000 Jahren ein und erleben den Weg Christi für sich ganz persönlich.

Autorin: Karin Rothaupt


1 2