Ein außergewöhnlicher Pfarrer

Wir machen eine kleine Zeitreise: Vor 140 Jahren (am 5. Januar 1881) ist in Stuttgart ein Mann gestorben, der bis heute große Spuren hinterlassen hat – in der Region und weit darüber hinaus. Christoph Ulrich Hahn hieß der Mann, er war evangelischer Pfarrer, unter anderem in Bönnigheim bei Ludwigsburg und in Stuttgart. Achim Stadelmaier über einen Mann, der aus christlicher Überzeugung für andere Menschen da war.

Mit dem Laden des Audiobeitrags willige ich ein, dass meine Personendaten an Soundcloud übertragen werden können. Die Datenschutzhinweise habe ich gelesen.

Beitrag von Soundcloud laden

Datenschutzhinweise von Soundcloud aufrufen


Familienbegrüßungsdienst Weinstadt

Ein Baby zu bekommen ist ein schönes Ereignis, aber auch eine Herausforderung. Um Familien in dieser Zeit zu unterstützen, hat sich die Stadt Weinstadt im Rems-Murr-Kreis was Besonderes einfallen lassen: Seit September 2017 gibt´s den sogenannten „Familienbegrüßungsdienst“ in Kooperation mit der Evangelischen Gesellschaft Stuttgart. Die Neugeborenen werden mit einem Besuch von ehrenamtlichen Mitarbeitern und kleinen Geschenken der Stadt willkommen geheißen. Eine der Ehrenamtlichen ist Melanie Egli. Wir haben sie zur kleinen Romi und ihren Eltern begleitet.

Mit dem Laden des Audiobeitrags willige ich ein, dass meine Personendaten an Soundcloud übertragen werden können. Die Datenschutzhinweise habe ich gelesen.

Beitrag von Soundcloud laden

Datenschutzhinweise von Soundcloud aufrufen

Autorin: Christina Fleckenstein
Foto: Anna Janzen, medienREHvier

Infos: https://www.eva-stuttgart.de/ueber-uns/meldungen/artikel/herzlich-willkommen-kleiner-erdenbuerger/


Zwischen Hühnerstall und Bohnen neue Hoffnung finden – Gartenprojekt Immanuel-Grözinger Haus

Ein paar Erdbeeren hier, dort ein paar Salatköpfe und die Bienen, die um die Apfelbäume surren. Im Garten des „Immanuel-Grözinger-Hauses“ in Stuttgart-Rot gibt’s alles, was das Kleingärtnerherz erfreut.
Doch das ist hier kein normaler Schrebergarten, sondern hier packen über 30 Männer aus dem Wohnheim mit an. Die Männer haben gemeinsam, dass sie mit Suchtproblemen, Schulden oder Obdachlosigkeit kämpfen. Unterstützt wird das Gartenprojekt von der Evangelischen Gesellschaft Stuttgart. Mehr von Eva Rudolf…

Mit dem Laden des Audiobeitrags willige ich ein, dass meine Personendaten an Soundcloud übertragen werden können. Die Datenschutzhinweise habe ich gelesen.

Beitrag von Soundcloud laden

Datenschutzhinweise von Soundcloud aufrufen


Eine Chance für junge Erwachsene – Das Haus der Lebenschance

Jugendlichen eine Chance geben: das hat sich das „Haus der Lebenschance“ in Stuttgart auf die Fahnen geschrieben. Das Projekt richtet sich an junge Leute deren Leben nicht gradlinig verlaufen ist. Die zum Beispiel die Schule abgebrochen haben. Im Haus der Lebenschance können sie ihren Hauptschulabschluss nachholen. Hinter der Initiative stecken die Evangelische Gesellschaft Stuttgart und die Johanniter. Seit sechs Jahren gibt’s das Projekt, seitdem haben 40 Schüler ihren Hauptschulabschluss gepackt. Eva Rudolf hat mit einer Schülerin gesprochen…

Mit dem Laden des Audiobeitrags willige ich ein, dass meine Personendaten an Soundcloud übertragen werden können. Die Datenschutzhinweise habe ich gelesen.

Beitrag von Soundcloud laden

Datenschutzhinweise von Soundcloud aufrufen


Foto: Anja Brunsmann, medienREHvier