Das Deadline-Experiment eines Pfarrers

Es ist eine wirklich verrückte Idee – und auch ziemlich makaber: Der evangelische Pfarrer Heiko Bräuning aus Wilhelmsdorf bei Ravensburg spielt mit dem Tod und setzt sich ein Sterbedatum! Er entwirft sogar seine eigene Traueranzeige. „Deadline-Experiment“ nennt er das Ganze.

Mit dem Laden des Audiobeitrags willige ich ein, dass meine Personendaten an Soundcloud übertragen werden können. Die Datenschutzhinweise habe ich gelesen.

Beitrag von Soundcloud laden

Datenschutzhinweise von Soundcloud aufrufen


Mitschnitt aus der Sendung am 19. November bei antenne1.


Das Deadline-Experiment

Am Karfreitag beschäftigen sich die Christen in aller Welt mit dem Tod Jesu. Und Sie können dies tun, ohne Trauer, ohne große Traurigkeit, denn sie wissen, dass Christus den Tod besiegt hat. Und damit ist der Tod kein Schreckgespenst mehr, sondern kann sogar zum glücklicheren Leben helfen. Pfarrer Heiko Bräuning weiß es aus eigener Erfahrung!

Mit dem Laden des Audiobeitrags willige ich ein, dass meine Personendaten an Soundcloud übertragen werden können. Die Datenschutzhinweise habe ich gelesen.

Beitrag von Soundcloud laden

Datenschutzhinweise von Soundcloud aufrufen