Evangelische Schulen: Nur singen und beten oder eine echte Alternative?

Kaum sind die Herbstferien vorbei und das erste Schulhalbjahr noch nicht einmal rum, machen sich viele Eltern schon Gedanken über das darauffolgende Schuljahr. Schulplätze an evangelischen Schulen in Baden-Württemberg sind begehrt: erste Infoabende, Tag der offen Tür, Anmeldefristen – alles häufig schon im Herbst. Dagmar Hempel hat sich schon mal einen Beratungstermin in einer evangelischen Schule geben lassen.


Ob Gymnasium, Grundschule oder Berufsfachschule – alle 252 evangelischen Schulen finden Sie auf der Homepage des Evangelischen Schulwerks Baden und Württemberg.
www.evangelisches-schulwerk-baden-und-wuerttemberg.de
Bild: © medienREHvier.de Anna Janzen

Share : facebooktwittergoogle plus

Sommerferienprogramm im Haus der Familie

S O M M E R F E R I E N! Das Zauberwort für alle Schülerinnen und Schüler! Während sich die Kids noch über weitere 2 Wochen schulfrei freuen, ist bei den Eltern Organisation gefragt, denn die haben nicht so viel Urlaub und müssen sich Gedanken über die Kinderbetreuung machen. Dagmar Hempel hat sich nach Ferienalternativen für Kinder vor Ort umgeschaut.

Share : facebooktwittergoogle plus

Städte der Reformation in Württemberg: Stuttgart

500 Jahre Reformation – mit Martin Luther hat‘s in Wittenberg angefangen und von dort ist die Reformation dann auch nach Württemberg, also nach Stuttgart gekommen. Hier hat Johannes Brenz, der württembergische Reformator, in der Stiftskirche gewirkt. Dagmar Hempel hat sich dort auf historische Spurensuche gemacht.

Share : facebooktwittergoogle plus

Haydens Oratorium „Die Jahreszeiten“ – Ein inklusives Kinderkonzert

Es blitzt und donnert. Kinder rennen wild durcheinander. Musik erklingt. Die Kleinen wuseln über die Bühne, singen, tanzen, lachen und scheinen viel Spaß zu haben. Dagmar Hempel ist dem bunten Treiben auf den Grund gegangen.


Mehr Infos zum Konzert am 2. Juli unter: www.musik-am-13.de

Share : facebooktwittergoogle plus


1 2 3