„Der mit dem Lied“ – Bonhoeffer-Theaterstück zum 75. Todestag

Genau 75 Jahre ist es am 9. April her, dass der Pfarrer Dietrich Bonhoeffer von den Nazis hingerichtet wurde. Bonhoeffer hatte die „Bekennende Kirche“ mitbegründet und sich damit gegen die Gleichschaltung der Kirchen unter dem Nationalsozialismus gestellt. Jetzt haben sich zwei Theatermacher aus Stuttgart den Theologen und Widerstandskämpfer vorgenommen und sein Leben auf die Bühne gebracht.
Niko Sokoliuk hat sich das Stück angeschaut.

Mit dem Laden des Audiobeitrags willige ich ein, dass meine Personendaten an Soundcloud übertragen werden können. Die Datenschutzhinweise habe ich gelesen.

Beitrag von Soundcloud laden

Datenschutzhinweise von Soundcloud aufrufen


„Von Guten Mächten“ – Vom Gefängnisbrief zu einem der bekanntesten Texte des 20. Jahrhunderts

In der Vorweihnachtszeit 1944, vor genau 75 Jahren, saß der Theologe und Widerstandskämpfer Dietrich Bonhoeffer im Gefängnis und schrieb einen der berühmtesten Texte des 20. Jahrhunderts: Das Gedicht „Von guten Mächten“. Viele haben es bestimmt schon einmal im Gottesdienst gesungen, denn auch heute noch sind seine Zeilen von Bedeutung. Elias Hartung hat sich genauer damit beschäftigt.

Mit dem Laden des Audiobeitrags willige ich ein, dass meine Personendaten an Soundcloud übertragen werden können. Die Datenschutzhinweise habe ich gelesen.

Beitrag von Soundcloud laden

Datenschutzhinweise von Soundcloud aufrufen


Foto: E. Hanisch