Sprichst du Biblisch? „Der Geist ist willig, aber das Fleisch ist schwach!“

Wir sprechen jeden Tag Schwäbisch, Hochdeutsch, Englisch, Türkisch oder sonst was. Und oft auch „Biblisch“. Klingt komisch, ist aber so. Denn tatsächlich benutzen wir im Alltag ganz oft Begriffe oder Redewendungen aus der Bibel. Achim Stadelmaier hat die Besten rausgesucht. Heute: Der Geist ist willig, aber das Fleisch ist schwach!


Foto: Anja Brunsmann, medienREHvier

Share : facebooktwittergoogle plus

Zum Internationalen Kinderbuchtag – Mit Kindern Bibel lesen?!

Am 2. April ist Kinderbuchtag. Der soll Kindern Lust auf’s Lesen machen. Ein Kinderbuch ist die Bibel jetzt nicht unbedingt – vieles da drin checkt man ja nicht mal als Erwachsener. Aber sie ist ein Buch voller spannender Geschichten. Und viele Eltern legen Wert drauf, mit ihren Kindern diese Geschichten zu lesen oder sie ihnen zu erzählen. Bei Familie Hartmann aus Pleidelsheim ist das zum Beispiel so. Achim Stadelmaier hat sie besucht.

Share : facebooktwittergoogle plus



Sprichst du Biblisch? „Sein Licht unter den Scheffel stellen“

Die Bibel ist ein altes, dickes Buch, aber immer noch aktuell. Und zwar nicht nur aus christlicher Sicht, sondern auch ganz alltäglich in unserer Sprache. Denn viele Redewendungen und Sprichworte, die wir heute noch verwenden, kommen aus der Bibel. Achim Stadelmaier hat die Bekanntesten rausgesucht.


Foto: Anja Brunsmann, medienREHvier

Share : facebooktwittergoogle plus


1 2 3 4 7