nethelp4u -Jugendliche beraten Jugendliche in Krisen

Ganz früher hat man seinen Kummer ins Tagebuch geschrieben. Später wurden Probleme mit der allerbesten Freundin bequatscht. Heutzutage ist da manchmal niemand mehr, der zuhört und so surfen manche Jugendliche verzweifelt mit dem Smartphone durchs Internet. Wer Glück hat, landet bei nethelp4u, einer kirchlichen E-Mail-Beratung für Jugendliche von Jugendlichen. Viele dieser Hilferufe landen bei Marijke Niks. Dagmar Hempel hat ihr mal über die Schulter geschaut.


Info: www.nethelp4u.de
Foto: EMH, Hempel


Bettina Weidenbach berät Schwangere in Konfliktsituationen

Bettina Weidenbach berät Menschen, bei denen es im Leben nicht so läuft wie geplant. Zum Beispiel das 12-jährige Mädchen, das ungewollt schwanger ist. Oder die 44-jährige, die mit einer erneuten Schwangerschaft nicht mehr gerechnet hat. Und immer wieder kommen auch Frauen zu ihr, die abgetrieben haben und nicht damit fertig werden.
Autor: Achim Stadelmaier


Foto: privat
Infos: Hilfe-vor-Ort


Kirchliche Hochschulseelsorge

Nach fast 3 Monaten Semesterferien geht für die Studierenden in Baden-Württemberg das neue Semester wieder los. Hört sich nach einem ziemlich entspannten Leben an. Das ist es aber häufig nicht, denn viele Studierende tragen in ihrem Alltag Sorgen mit sich herum.

(Beitrag: Tabea Brietzke, Foto: Anja Brunsmann. medienREHvier.de)


Liebe, Sex und Diakonie – Beratungsangebote in der Diakonie Stetten

Liebe, Sex und Partnerschaft – das sind Themen, bei denen sich schon jeder mal überfordert gefühlt hat. Für Menschen mit Behinderung ist das nicht anders. Deswegen gibt es extra Beratungsstellen, an die sie sich wenden können. Zum Beispiel bei der evangelischen Diakonie Stetten im Remstal. Mehr von Anna Gieche.


Foto: Jorma Bork, Pixelio