Evangelische Schulen: Nur singen und beten oder eine echte Alternative?

Kaum sind die Herbstferien vorbei und das erste Schulhalbjahr noch nicht einmal rum, machen sich viele Eltern schon Gedanken über das darauffolgende Schuljahr. Schulplätze an evangelischen Schulen in Baden-Württemberg sind begehrt: erste Infoabende, Tag der offen Tür, Anmeldefristen – alles häufig schon im Herbst. Dagmar Hempel hat sich schon mal einen Beratungstermin in einer evangelischen Schule geben lassen.


Ob Gymnasium, Grundschule oder Berufsfachschule – alle 252 evangelischen Schulen finden Sie auf der Homepage des Evangelischen Schulwerks Baden und Württemberg.
www.evangelisches-schulwerk-baden-und-wuerttemberg.de
Bild: © medienREHvier.de Anna Janzen


„Ich bete jeden Abend mit meinen Kindern“

PromiTALK mit der Wirtschaftsministerin in Baden-Württemberg. Nicole Hoffmeister-Kraut aus Balingen im Zollernalbkreis ist seit Mai Wirtschaftsministerin in Baden-Württemberg. Aber sogar eine Politikerin hat noch ein Leben. Was Nicole Hoffmeister-Kraut neben ihrem Job als Ministerin so beschäftigt, hat sie Achim Stadelmaier erzählt. Er hat die sympathische Schwäbin getroffen.


Bild: Pressefoto


Neuer Bildungsplan – Was ändert sich im Reli-Unterricht?

Seit zwei Wochen läuft das neue Schuljahr in Baden-Württemberg und die Schüler und Lehrer müssen wieder ran. Für die Schüler ist jedes neue Schuljahr aufregend und neu, für die meisten Lehrer bleibt oft vieles gleich. Dieses Mal aber nicht, denn ab diesem Schuljahr gibt’s in Baden-Württemberg einen neuen Bildungsplan. Der betrifft alle Fächer. Also auch den Religionsunterricht und Relilehrerin Karin Hank. Verrückt machen lässt sie sich von der Umstellung aber nicht
Autorin: Nadja Schienke


Foto: Anna Janzen, medienREHvier


Ein Jahr FSJ in Baden Württemberg – Zwei junge Erwachsene erzählen

Ein Jahr die Heimat verlassen um ein Freiwilliges Soziales Jahr im Ausland zu machen. Für viele Jugendliche das Abenteuer ihres Lebens!Auf dieses Abenteuer haben sich auch 43 junge Männer und Frauen aus den USA, Kenia, Nepal und anderen Ländern eingelassen. Sie haben zwölf Monate ein Freiwilliges Soziales Jahr hier bei uns in Baden Württemberg gemacht. Und zwar bei der evangelischen Diakonie. Eva Rudolf hat mit zwei von ihnen über ihr Jahr hier gesprochen…


Baden-Württemberger und ihr großes Herz für andere

Baden-Württemberger und ihr großes Herz für andere

Sieben Wochen Fastenzeit liegen fast hinter uns. Wir hoffen, Sie haben’s gut überstanden. 🙂 Die Evangelische Kirche hatte dazu wieder ihre Aktion „Sieben Wochen ohne“. Dieses Mal unter dem Motto: „Großes Herz! Sieben Wochen ohne Enge!“. Und wir haben Ihnen in den letzten Wochen Menschen vorgestellt, die ein besonders großes Herz für andere haben. Achim Stadelmaier blickt noch einmal zurück.


Flüchtlinge in Baden-Württemberg – Die Stimmung ist angespannt

Die schlimmen Ereignisse in der Silvesternacht in Köln und anderen Städten haben die Flüchtlingsdebatte neu befeuert, wichtige Diskussionen angeregt, aber auch bestehende Ängste und Vorurteile gefestigt. Achim Stadelmaier mit einem kleinen Stimmungsbild aus dem Land.


Foto: K.C. Fotolia.de


1 2 3