Antisemitismus in D – Wie erlebt Rabbiner Shneur Trebnik die Situation

Brennende Israel-Flaggen, Steinwürfe auf jüdische Einrichtungen, Hassparolen bei Demonstrationen. Der Konflikt im Nahen Osten ist auf unseren Straßen angekommen. Der jüdische Rabbiner Shneur Trebnik aus Ulm sieht das mit Sorge. Wir haben mit ihm gesprochen.
Mitschnitt der Sendung am 23. Mai bei Hitradio antenne1.

Mit dem Laden des Audiobeitrags willige ich ein, dass meine Personendaten an Soundcloud übertragen werden können. Die Datenschutzhinweise habe ich gelesen.

Beitrag von Soundcloud laden

Datenschutzhinweise von Soundcloud aufrufen

Foto: IRGW


Antisemitismus – Ein bleibendes Problem

Fremdenfeindlichkeit und Antisemitismus sind leider immer wieder ein Thema. Das haben nicht zuletzt die Anschläge in Hanau und letzten Herbst auf die Synagoge in Halle gezeigt. Wie speziell Juden in Deutschland damit leben, woher der Antisemitismus kommt und warum das uns alle was angeht – Juliane Eva Eberwein hat nachgefragt.

Mit dem Laden des Audiobeitrags willige ich ein, dass meine Personendaten an Soundcloud übertragen werden können. Die Datenschutzhinweise habe ich gelesen.

Beitrag von Soundcloud laden

Datenschutzhinweise von Soundcloud aufrufen