Der Bibelraucher – die Geschichte eines Schwerverbrechers

Wilhelm Buntz hat fast 150 Straftaten auf dem Kerbholz, zwei Menschen auf dem Gewissen, dazu Bankraub, Autodiebstahl, Körperverletzung, Menschenhandel – ein eiskalter Verbrecher. Jahrelang sitzt er dafür im Gefängnis und greift dort zur Bibel: Er liest jede Seite und verwendet sie dann als Zigarettenpapier: Wilhelm Buntz raucht sich im Knast durch die Bibel – das verändert sein Leben. Die packende Geschichte von „Bibelraucher“ Wilhelm Buntz hört ihr hier.

Danke an den SCM Hänssler Verlag und Klaudija Badalin vom ERB.


Ministerpräsident Winfried Kretschmann: „Von Luther können wir einiges lernen!“

In gut einer Woche ist der 31. Oktober – und damit für viele von uns Feiertag. Zu verdanken haben wir den freien Tag der Evangelischen Kirche! Die feiert am 31. Oktober nämlich 500 Jahre Reformation. Ein großes Jubiläum! Man könnte sagen – 500. Kirchengeburtstag. Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann feiert auch mit – obwohl er ja selbst gar nicht evangelisch, sondern katholisch ist. Aber von Reformator Martin Luther kann selbst ein überzeugter Katholik was lernen:

Mitschnitt von Hit-Radio Antenne 1 vom 22. Oktober.