„Beruflich todglücklich!“ – Altenpflegerin (2)

Tanja Eisenhardt ist als Altenpflegerin immer wieder mit dem Tod konfrontiert. Sie hat uns erzählt, wie sie mit ihren eigenen Gefühlen umgeht, wenn eine Heimbewohnerin oder ein Bewohner stirbt.
Autor: Nico Bähr

Mit dem Laden des Audiobeitrags willige ich ein, dass meine Personendaten an Soundcloud übertragen werden können. Die Datenschutzhinweise habe ich gelesen.

Beitrag von Soundcloud laden

Datenschutzhinweise von Soundcloud aufrufen

Mitschnitt aus der Sendung am 1. November bei Neckar Alb Live


„Beruflich todglücklich!“ – Altenpflegerin (1)

Für viele ist der Tod ein Tabu-Thema – obwohl er uns ja alle irgendwann mal trifft. Dagegen gehört der Tod für Menschen, die zum Beispiel im Altenheim arbeiten, zum Berufsalltag. Wir stellen euch Menschen vor, die beruflich mit dem Tod zu tun haben. So wie Altenpflegerin Tanja Eisenhardt von der Stiftung „Evangelische Altenheimat“ in Stuttgart. Nicht nur zu Lebzeiten ist sie für die Heimbewohner da, sondern auch in ihren letzten Stunden und Minuten.
Autor: Nico Bähr

Mit dem Laden des Audiobeitrags willige ich ein, dass meine Personendaten an Soundcloud übertragen werden können. Die Datenschutzhinweise habe ich gelesen.

Beitrag von Soundcloud laden

Datenschutzhinweise von Soundcloud aufrufen

Mitschnitt aus der Sendung am 1. November bei Neckar Alb Live


Flüchtlinge als Altenpfleger

Vom Flüchtling zum Auszubildenden: 12 Frauen und Männer aus dem Landkreis Böblingen haben den Sprung geschafft. Ab Herbst dürfen sie in das Abenteuer Ausbildung starten. Vor kurzem haben sie ihren Ausbildungsvertrag zum Altenpfleger unterschrieben. Initiiert wird das Modellprojekt von der Diakonie Württemberg und der Samariterstiftung. Mehr von Eva Rudolf.

Mit dem Laden des Audiobeitrags willige ich ein, dass meine Personendaten an Soundcloud übertragen werden können. Die Datenschutzhinweise habe ich gelesen.

Beitrag von Soundcloud laden

Datenschutzhinweise von Soundcloud aufrufen


Junge Helferin im Altenheim

Was machen 12-jährige Mädels heutzutage in ihrer Freizeit? Julia aus Blaufelden im Kreis Schwäbisch Hall macht das, was man halt hobbymäßig als Teenie so macht: Sie hilft – na klar – im örtlichen Altenheim mit. Julia ist fast täglich im Johannes-Brenz-Haus der Evangelischen Heimstiftung in Blaufelden, besucht die Bewohner dort und packt mit an. Angefangen hat sie damit schon mit sage und schreibe vier Jahren.

Mit dem Laden des Audiobeitrags willige ich ein, dass meine Personendaten an Soundcloud übertragen werden können. Die Datenschutzhinweise habe ich gelesen.

Beitrag von Soundcloud laden

Datenschutzhinweise von Soundcloud aufrufen


Autor: Matthias Huttner


Ausbildung für Flüchtlinge in der Altenhilfe

Ein Projekt der Samariterstiftung zusammen mit dem Landkreis Böblingen.
Autorin: Henriette Weiß

Mit dem Laden des Audiobeitrags willige ich ein, dass meine Personendaten an Soundcloud übertragen werden können. Die Datenschutzhinweise habe ich gelesen.

Beitrag von Soundcloud laden

Datenschutzhinweise von Soundcloud aufrufen


Foto: Helene Souza, pixelio.de


Junge Kosovaren machen Ausbildung in der Altenpflege

27 junge Erwachsene aus dem Kosovo machen eine dreijährige Ausbildung in der Altenpflege – unter anderem in Freudenstadt im Schwarzwald und in in der diakonischen Einrichtung Mariaberg bei Gammertingen auf der Alb.

Mit dem Laden des Audiobeitrags willige ich ein, dass meine Personendaten an Soundcloud übertragen werden können. Die Datenschutzhinweise habe ich gelesen.

Beitrag von Soundcloud laden

Datenschutzhinweise von Soundcloud aufrufen


Autor: Achim Stadelmaier