Wenn die Eltern abhängig sind – Jana erzählt

Janas Mutter war schwer alkoholabhängig. Ihr Alltag war geprägt von Angst und Schuldgefühlen. So wie Jana geht es in Baden-Württemberg vielen Kindern. Jedes sechste Kind wächst mit mindestens einem alkohol- oder drogenabhängigen Elternteil auf. Jana ist inzwischen erwachsen und hat mit uns über ihre Erfahrungen gesprochen.


Foto: Petra Bork_pixelio.de
Autorin: Emilia Zaiser


Fastenzeit: „Ein Leben lang ohne“: Verzicht auf Alkohol – ein ehemaliger Alkoholiker erzählt

Ein Leben lang Verzicht auf Alkohol – ein ehemaliger Alkoholiker erzählt

Menschen, die alkoholkrank waren, also „trockene“ Alkoholiker, müssen ihr Leben lang auf Alkohol verzichten. Auch Damir tut das: Von mindestens 2 Flaschen Wodka pro Tag auf null Alkohol. Eva Rudolf hat ihn getroffen.


Foto: Petra Bork, pixelio.de


Schülerparty im Bierzelt

Beim Stuttgarter Frühlingsfest floss drei Wochen das Bier in Strömen – auch in die Hälse von vielen jungen Leuten: Am Donnerstag, 8.5. gab´s eine so genannte „Realschulparty“ im Bierzelt: Hunderte Schülerinnen und Schüler haben nach den Abschlussprüfungen ausgiebig gefeiert – und teilweise ordentlich einen über den Durst getrunken. Die Mitarbeiter der „Mobilen Jugendarbeit Stuttgart“ haben das hautnah mitbekommen. Matthias Huttner war dabei.


Ein Leben ohne Alkohol

Seit Aschermittwoch ist das süße Leben vorbei – zumindest 7 Wochen lang. Viele Menschen verzichten jetzt bewusst. Baden Württemberg ist eine Hochburg des Fastens – 66 Prozent finden das unter anderem aus gesundheitlicher Sicht sinnvoll. Ganz oben auf der Liste des Verzichts steht der Alkohol – wie gesagt – für eine Weile. Wie fühlen sich aber Menschen, die ein ganzes Leben auf etwas verzichten, und das noch nicht mal so ganz freiwillig? Evy Kunze hat Thomas getroffen, der alkoholabhängig war.

Foto: Drogenrausch_©medienREHvier.de_AnjaBrunsmann