Zum „Tag der Seenotretter“

Am 29. Juli ist der „Tag der Seenotretter“. Also auch SEIN Tag: Tankred Stöbe, 49 Jahre alt. Er ist Arzt und für die Organisation „Ärzte ohne Grenzen“ immer wieder weltweit im Einsatz – auch auf dem Mittelmeer auf einem der Rettungsschiffe der Organisation war er schon mit dabei.
Achim Stadelmaier hat mit ihm gesprochen.


Mehr unter Ärzte ohne Grenzen
Foto: Barbara Sigge


Bettina Weidenbach berät Schwangere in Konfliktsituationen

Bettina Weidenbach berät Menschen, bei denen es im Leben nicht so läuft wie geplant. Zum Beispiel das 12-jährige Mädchen, das ungewollt schwanger ist. Oder die 44-jährige, die mit einer erneuten Schwangerschaft nicht mehr gerechnet hat. Und immer wieder kommen auch Frauen zu ihr, die abgetrieben haben und nicht damit fertig werden.
Autor: Achim Stadelmaier


Foto: privat
Infos: Hilfe-vor-Ort


Manuela hat abgetrieben

Das ist die Geschichte von Manuela, deren Namen wir geändert haben. Jedes Jahr im Juli denkt sie besonders an ihr drittes Kind. Der 21. Juli 2008, also genau gestern vor 10 Jahren, war das errechnete Geburtsdatum. Aber Manuela hat sich gegen ihr Kind entschieden. Wie es ihr danach ging, hat sie Achim Stadelmaier erzählt.


Foto: Anna Janzen, medienREHvier


An was Fußballstars glauben – Talk mit David Kadel

David Kadel ist Filmemacher („Und vorne hilft der liebe Gott“), Buchautor (u.a. „Fußballbibel“) und absolut fußballverrückt: Regelmäßig trifft er Fußballstars und spricht über ihren Glauben an Gott. Zum Auftakt der Fußball-WM 2018 sprechen wir am Sonntagmorgen mit David Kadel über die schönste Nebensache der Welt! Außerdem verschenken wir einige Exemplare seines neuesten Buches „Was macht dich stark?“, erschienen bei Gerth Medien.

Leicht gekürzter Zusammenschnitt aus der Sendung „Blickwinkel“ bei Neckaralb Live.

(Foto: Privat)


Mit Gottvertrauen gegen Krebs – Hoffnungsträgerin Tanja Kieß

Tanja hat schon viel durchgemacht. Sie hatte zweimal Krebs und hat ein Bein verloren. Trotzdem hat sie die Lebenshoffnung nie aufgegeben und Kraft in ihrem Glauben gefunden. Schon als Siebenjährige bekommt Tanja die schockierende Diagnose: Knochenkrebs. Nach vielen Therapien gilt sie als geheilt, doch der Krebs kommt zurück. Um ihr Leben zu retten, muss Tanja eine schwere Entscheidung treffen.
—-
Tanja will anderen Menschen Mut machen. Sie besucht jede Woche eine Kinderkrebsstation und hat einen Verein für Menschen mit Amputationen gegründet. Mehr Infos unter www.beinamputiert-was-geht.de


Foto: Ev. Medienhaus


„Das Strahlen im Gesicht motiviert mich!“ – Unterwegs mit Clownin Sabine Knupfer

Am 6. Mai ist Weltlachtag. An dem soll überall auf der Welt gleichzeitig eine Minute gelacht werden – in Deutschland um Punkt 14:00 Uhr. Sabine Knupfer aus Gammertingen im Kreis Sigmaringen kann darüber nur müde lächeln. Denn sie bringt nicht nur heute, sondern jede Woche Menschen zum Lachen. Achim Stadelmaier hat sie getroffen.


1 2 3 26