Kinderhospiz in Corona-Zeiten

Für Pflegeeinrichtungen ist die Corona-Pandemie besonders herausfordernd. Auch die Pflege von schwerkranken Kindern ist schwieriger geworden, zum Beispiel im stationären Kinderhospiz in Stuttgart. Dort können Familien mit Kindern, die eine lebensverkürzende Erkrankung haben, eine Zeit lang zur Ruhe kommen. Wie hat Corona die Arbeit dort verändert? Achim Stadelmaier hat nachgefragt und Peter und Carole mit ihrer Tochter Nora dort getroffen.

Mit dem Laden des Audiobeitrags willige ich ein, dass meine Personendaten an Soundcloud übertragen werden können. Die Datenschutzhinweise habe ich gelesen.

Beitrag von Soundcloud laden

Datenschutzhinweise von Soundcloud aufrufen

Foto: Ev. Medienhaus


Biblische Begriffe und Redensarten – „Das salomonische Urteil“

Die Hiobsbotschaft, der Sündenbock, der Wolf im Schafspelz – viele Begriffe und Redewendungen, die wir heute noch verwenden stammen aus der Bibel. Achim Stadelmaier stellt hier die Bekanntesten davon vor. Heute: Das salomonische Urteil.

Mit dem Laden des Audiobeitrags willige ich ein, dass meine Personendaten an Soundcloud übertragen werden können. Die Datenschutzhinweise habe ich gelesen.

Beitrag von Soundcloud laden

Datenschutzhinweise von Soundcloud aufrufen


Foto: Anja Brunsmann, medienREHvier


Vesperkirchen packen die Hilfe in die Tüte

Seit dieser Woche (17. Januar) läuft in Reutlingen die Vesperkirche. Allerdings ist auch dort wegen Corona alles ein bisschen anders als sonst. Das Motto ist sozusagen „Vesperkirche to go“, hat uns Pfarrer Joachim Rückle erzählt.
Foto: Vesperkirche Reutlingen
Autor: Achim Stadelmaier

Mit dem Laden des Audiobeitrags willige ich ein, dass meine Personendaten an Soundcloud übertragen werden können. Die Datenschutzhinweise habe ich gelesen.

Beitrag von Soundcloud laden

Datenschutzhinweise von Soundcloud aufrufen


Christenverfolgung weltweit

Alle können frei entscheiden, woran sie glauben. Und jede und jeder darf seinen Glauben auch frei und öffentlich ausüben. Das ist Religionsfreiheit und die wird in unserem Land besonders geschützt – durch Artikel 4 im Grundgesetz. Leider ist das in vielen anderen Ländern nicht so. Dort ist es NICHT egal, ob man Christ, Hindu oder Moslem ist.
Wir sprechen zum „Tag der Religionen“ (17. Januar 2021) mit Markus Rode von der Organisation Open Doors, die jedes Jahr die traurige Rangliste der Länder veröffentlicht, in denen Christen am meisten verfolgt werden.
Mitschnitt aus der Sendung am 17. Januar bei Hitradio antenne 1.

Mit dem Laden des Audiobeitrags willige ich ein, dass meine Personendaten an Soundcloud übertragen werden können. Die Datenschutzhinweise habe ich gelesen.

Beitrag von Soundcloud laden

Datenschutzhinweise von Soundcloud aufrufen

Autor: Achim Stadelmaier
Foto: Open Doors
Infos: www.opendoors.de


Kuriose Religionen

Religionen – davon gibt es eine Menge, und auch ein paar richtig kuriose. Recht bekannt sind zum Beispiel die Pastafaris – die verehren das fliegende Spaghettimonster und tragen einen Nudelsieb auf dem Kopf. Aber es gibt noch viel mehr davon…

Mit dem Laden des Audiobeitrags willige ich ein, dass meine Personendaten an Soundcloud übertragen werden können. Die Datenschutzhinweise habe ich gelesen.

Beitrag von Soundcloud laden

Datenschutzhinweise von Soundcloud aufrufen

Autor: Achim Stadelmaier
Mitschnitt der Sendung am 17. Januar bei Hitradio antenne1


Ein außergewöhnlicher Pfarrer

Wir machen eine kleine Zeitreise: Vor 140 Jahren (am 5. Januar 1881) ist in Stuttgart ein Mann gestorben, der bis heute große Spuren hinterlassen hat – in der Region und weit darüber hinaus. Christoph Ulrich Hahn hieß der Mann, er war evangelischer Pfarrer, unter anderem in Bönnigheim bei Ludwigsburg und in Stuttgart. Achim Stadelmaier über einen Mann, der aus christlicher Überzeugung für andere Menschen da war.

Mit dem Laden des Audiobeitrags willige ich ein, dass meine Personendaten an Soundcloud übertragen werden können. Die Datenschutzhinweise habe ich gelesen.

Beitrag von Soundcloud laden

Datenschutzhinweise von Soundcloud aufrufen


1 2 3 42