Sprichst du Biblisch? „Der Geist ist willig, aber das Fleisch ist schwach!“

Wir sprechen jeden Tag Schwäbisch, Hochdeutsch, Englisch, Türkisch oder sonst was. Und oft auch „Biblisch“. Klingt komisch, ist aber so. Denn tatsächlich benutzen wir im Alltag ganz oft Begriffe oder Redewendungen aus der Bibel. Achim Stadelmaier hat die Besten rausgesucht. Heute: Der Geist ist willig, aber das Fleisch ist schwach!


Foto: Anja Brunsmann, medienREHvier

Share : facebooktwittergoogle plus

Biblische Begriffe und Redensarten – Seine Hände in Unschuld waschen

Die Bibel ist ein altes, dickes Buch, aber immer noch aktuell. Und das auch ganz alltäglich in unserer Sprache. Denn viele Redewendungen und Sprichwörter, die wir heute noch verwenden, kommen aus der Bibel. Achim Stadelmaier hat die Besten rausgesucht. Heute eine, die gut zu Karfreitag passt: Seine Hände in Unschuld waschen!


Foto: medienREHvier.de Anja Brunsmann

Share : facebooktwittergoogle plus


1 2 3 4