Pilgern im Zeichen der Friedenstaube

Felix Stein pilgert von der Schwäbischen Alb nach Jerusalem
Von seinem Heimatdorf Oberschmeien bei Sigmaringen ins Heilige Land nach Jerusalem – und das zu Fuß! Das ist der Traum von Felix Stein. Der 27-jährige ist seit Mitte Oktober auf ganz großer Pilgertour – rund 5800 Kilometer von der Schwäbischen Alb Richtung Israel.


Autor: Matthias Huttner
Mehr Infos: withthedove.com


ChurchNight zum Reformationstag

Am 31. Oktober feiert die evangelische Kirche jährlich die Reformation – die ist jetzt schon 501 Jahre alt und letztes Jahr wurde die runde 500 sogar mit einem bundesweiten Feiertag zelebriert. Aber woran genau wird an diesem Tag erinnert?


Autorin: Corinna Schmid
Foto: Friederike Auracher


Schminkseminar für krebskranke Frauen

Ein Angebot der DKMS Life in ganz Deutschland:
230.000 Mädchen und Frauen in Deutschland erkranken jedes Jahr an Krebs. Die Behandlung mit Chemotherapie und Bestrahlung hinterlässt oft sichtbare Spuren: Die Kopfhaare fallen aus, oft auch die Wimpern und Augenbrauen, manche bekommen Hautprobleme. Keine einfache Situation für die Betroffenen. Aber es gibt ein – im wahrsten Sinn – schönes Angebot, das genau da ansetzt: Kosmetikseminare für krebskranke Frauen. Achim Stadelmaier war bei einem dabei.


Infos: www.dkms-life.de/


Sonderausstellung „Jüdisches Leben im ländlichen Württemberg“

Im Freilichtmuseum Beuren in Kreis Esslingen sind 23 historische Gebäude für die Besucher geöffnet, während sie sich auf eine Zeitreise in die Vergangenheit begeben. Zurzeit mit einer ganz besonderen Ausstellung: Da geht’s um jüdisches Leben in Württemberg. Corinna Schmid hat die Infos.


Infos: https://www.freilichtmuseum-beuren.de/ausstellungen/


Telefonseelsorge Stuttgart – Eine Bilanz

Wo hingehen, wenn man einfach nicht mehr weiter weiß? Immer mehr Menschen in Deutschland haben keine Anlaufstelle für ihre Probleme – also greifen sie zum Telefon. Rund 44000 Gespräche haben die ehrenamtlichen Mitarbeiter der kirchlichen Telefonseelsorge in Stuttgart letztes Jahr geführt. Das ist eine ganze Menge. Wir haben mit den Leitern gesprochen – unter anderem mit Bernd Müller – darüber, was für Menschen da so anrufen.
Autorin: Corinna Schmid


Foto: Pixabay     Mehr infos unter Telefonseelsorge


Treffen sich ein Priester, ein Rabbi & ein Imam… Kinotipp „Ein Lied in Gottes Ohr“

Treffen sich ein Priester, ein Rabbi und ein Imam… heraus kommt: eine ganz spezielle Boygroup – und der neue Film „Ein Lied in Gottes Ohr“. Seit Donnerstag (26.07.) im Kino. Eine französische Sommerkomödie über Musik und Glaube, garniert mit vielen religiösen Wespennestern, in die der Film so richtig reinsticht. Matthias Huttner hat sich „Ein Lied in Gottes Ohr“ angehört bzw. angeschaut.


http://ein-lied-in-gottes-ohr.de


1 2 3 17