501 Jahre Reformation – Was ist geblieben vom großen Jubiläum?

Vor einem Jahr hat die Evangelische Kirche groß gefeiert: den 500. Kirchengeburtstag – 500 Jahre Reformation. Jetzt, ein Jahr später, ist es wieder ruhiger geworden in den evangelischen Kirchengemeinden, von der Jubiläums- Euphorie ist nicht mehr viel zu spüren. Was ist übrig geblieben vom großen Jubiläum?
Matthias Huttner hat bei Landesbischof Frank Otfried July nachgefragt.


Foto: ejw, Florian Schützenberger


Musical, Buße, Bier & Luthersong – Das war das Reformationsjubiläum 2017!

2017 war ein besonderes Jahr für die Evangelische Kirche: Die hat dieses Jahr ganz groß 500. Geburtstag gefeiert – 500 Jahre Reformation. Es gab viele viele Events, Aktionen, Gottesdienste und es hat ordentlich „geluthert“… Matthias Huttner mit einem kleinen Rückblick aufs Reformationsjubiläumsjahr in Baden-Württemberg:


Bild: Florian Schützenberger, EJW


Ökumenischer Bischofs-SonnTALK zum Reformationsjubiläum 2017

Große Party in der Evangelischen Kirche: die Protestanten feiern den 500. Geburtstag ihrer Kirche – 500 Jahre Reformation! Wir haben darüber mit den beiden „Kirchen-Bossen“ im Schwabenländle gesprochen – Bischof Frank Otfried July von der Evangelischen Landeskirche in Württemberg und mit seinem katholischen Kollegen Bischof Gebhard Fürst von der Diözese Rottenburg-Stuttgart. Die beiden verstehen sich – 500 Jahre nach der Kirchenspaltung – prächtig.


Autor: Matthias Huttner (mit Christian Turrey, KiP)
Datum: 23.9.2017 (Aufzeichnung) / 24.10.2017 (Schnitt)



Baden-Württemberg feiert Reformation

Reformationstag ist der Geburtstag der evangelischen Kirche sozusagen. Und weil’s dieses Jahr ein runder ist, nämlich der 500ste, gibt es im ganzen Ländle jede Menge Aktionen, Gottesdienste und Events. Juliane Eva Eberwein hat sich einen Überblick verschafft, was am 31. Oktober alles los ist.
Mitschnitt der Sendung bei antenne1


Bild: medienREHvier.de Anja Brunsmann



1 2 3 9