Tafelläden und Erntedank

Zum Erntedankfest in den Kirchen gehört, dass in den Gottesdiensten vor dem Altar Erntegaben, also ganz verschiedene Lebensmittel, aufgebaut werden. Die Kirchengemeinden spenden diese Lebensmittel dann in der Regel an Tafelläden in der Region. Zum Beispiel auch an die Tafel in Reutlingen. Karin Schenk ist eine der beiden Leiterin dort, Achim Stadelmaier hat mit ihr gesprochen.

Mit dem Laden des Audiobeitrags willige ich ein, dass meine Personendaten an Soundcloud übertragen werden können. Die Datenschutzhinweise habe ich gelesen.

Beitrag von Soundcloud laden

Datenschutzhinweise von Soundcloud aufrufen


Mehr Solidarität und Menschlichkeit!

Wir schaffen das – sagen die einen. Die anderen halten dagegen: Es ist genug! Seit Jahren wird über das Thema Migration diskutiert: Wie gehen wir mit den Geflüchteten um, die hier in die EU kommen wollen?
Mehr Menschlichkeit – das ist es, was wir brauchen, findet Max Weber. Der Theologiestudent war bis vor ein paar Tagen auf Lesbos und hat dort die Stimmung der Geflüchteten erlebt. Achim Stadelmaier hat mit ihm gesprochen.

Mit dem Laden des Audiobeitrags willige ich ein, dass meine Personendaten an Soundcloud übertragen werden können. Die Datenschutzhinweise habe ich gelesen.

Beitrag von Soundcloud laden

Datenschutzhinweise von Soundcloud aufrufen


Schausteller-Seelsorger Johannes Bräuchle und die Corona-Sorgen seiner „Gemeinde“

Wie ganz viele andere Feste und Jahrmärkte fällt dieses Jahr auch das „Cannstatter Volksfest“ Corona zum Opfer. Für die Schaustellerbetriebe eine echte Katastrophe: Keine Einnahmen – dafür Existenzangst!
„Schausteller – und übrigens auch Zirkusleute – stehen vor dem Nichts“, sagt Schausteller-Seelsorger Johannes Bräuchle. Matthias Huttner über den „Rummel-Pfarrer“ und seine besondere Gemeinde.

Mit dem Laden des Audiobeitrags willige ich ein, dass meine Personendaten an Soundcloud übertragen werden können. Die Datenschutzhinweise habe ich gelesen.

Beitrag von Soundcloud laden

Datenschutzhinweise von Soundcloud aufrufen


Unbedacht verstorben – Wenn sich niemand um die Beerdigung kümmert

„Was wird mal aus mir, wenn ich sterbe?“ Eine Frage, über die jeder von uns von Zeit zu Zeit nachdenkt und sie gerne wieder verdrängt. Denn da sind die Kinder, der Neffe oder das Patenkind – die werden das schon mit der Beerdigung richten. Doch was, wenn da eines Tages niemand ist? Dagmar Hempel ist dieser Frage nachgegangen.

Mit dem Laden des Audiobeitrags willige ich ein, dass meine Personendaten an Soundcloud übertragen werden können. Die Datenschutzhinweise habe ich gelesen.

Beitrag von Soundcloud laden

Datenschutzhinweise von Soundcloud aufrufen

Die nächste Trauerfeier für „unbedacht Verstorbene“ steht übrigens schon fest: Dienstag, 6. Oktober um 10 Uhr auf dem Stuttgarter Waldfriedhof.
Foto: Max Kovalenko


Kinder fragen – Bischof antwortet

Wer Kinder hat oder beruflich mit Kindern zu tun, der weiß: Die können den Erwachsenen ein richtiges Loch in den Bauch fragen und dann steht man oft wie der Ochs vorm Berg.
Wir haben Kinder gefragt, was sie gerne zum Thema Gott und Glaube wissen wollen. Und da ist es mit den Antworten ja oft noch schwieriger.
Gut, dass wir einen Experten gewinnen konnten. Er ist selber mehrfacher Papa und Opa und er kennt sich auch mit Gott und Glaube ganz gut aus, denn er ist Bischof der Evangelischen Landeskirche in Württemberg, der Kirchenchef sozusagen: Frank Otfried July.

Mit dem Laden des Audiobeitrags willige ich ein, dass meine Personendaten an Soundcloud übertragen werden können. Die Datenschutzhinweise habe ich gelesen.

Beitrag von Soundcloud laden

Datenschutzhinweise von Soundcloud aufrufen

Autor: Achim Stadelmaier


Wer hat ein Denkmal verdient?

Am 13. September ist wieder der „Tag des offenen Denkmals“ – dieses Jahr findet der wegen Corona digital statt.
Wir wollten von euch wissen, wer ein Denkmal verdient hat und wem IHR gerne mal ein Denkmal setzen würdet.

Mit dem Laden des Audiobeitrags willige ich ein, dass meine Personendaten an Soundcloud übertragen werden können. Die Datenschutzhinweise habe ich gelesen.

Beitrag von Soundcloud laden

Datenschutzhinweise von Soundcloud aufrufen

Autorin: Paulina Tinkl
Foto: E. Hanisch


1 2 3 4 115