Von Notunterkünften bis Kochkursen – Wie die Kirchen Geflüchteten helfen

Fast 4 Monate Krieg in der Ukraine. Millionen Menschen haben das Land verlassen, Hunderttausende sind zu uns nach Deutschland geflohen. Die Hilfsbereitschaft ist groß. Viele von euch haben gespendet, angepackt oder sogar ihr eigenes Haus für Geflüchtete geöffnet. Auch in den Kirchengemeinden gibt es viele Hilfsangebote. Achim Stadelmaier hat nachgefragt, wie’s da aussieht.

Mit dem Laden des Audiobeitrags willige ich ein, dass meine Personendaten an Soundcloud übertragen werden können. Die Datenschutzhinweise habe ich gelesen.

Beitrag von Soundcloud laden

Datenschutzhinweise von Soundcloud aufrufen


Was Frauen auf der Flucht erleben – eine Psychologin berichtet

Experten schätzen, dass aktuell rund 100 Millionen Menschen weltweit auf der Flucht sind. Etwa die Hälfte davon sind Frauen. Für sie ist die Flucht noch viel gefährlicher als für Männer, erzählt Diplom-Psychologin Ulrike Schneck, Leiterin des psychosozialen Zentrums “refugio stuttgart”.

Mit dem Laden des Audiobeitrags willige ich ein, dass meine Personendaten an Soundcloud übertragen werden können. Die Datenschutzhinweise habe ich gelesen.

Beitrag von Soundcloud laden

Datenschutzhinweise von Soundcloud aufrufen

Autorin: Juliane Eberwein


„Wir sollten allen helfen, die Hilfe brauchen!” – Warum Seenotretter Friedhold Ulonska wütend ist

Am 20. Juni ist Weltflüchtlingstag. Und nicht nur aus der Ukraine müssen derzeit viele fliehen. Etwa 100 Millionen Menschen weltweit sind derzeit auf der Flucht. Aber Flüchtling ist nicht gleich Flüchtling, stellt Friedhold Ulonska wütend fest.

Mit dem Laden des Audiobeitrags willige ich ein, dass meine Personendaten an Soundcloud übertragen werden können. Die Datenschutzhinweise habe ich gelesen.

Beitrag von Soundcloud laden

Datenschutzhinweise von Soundcloud aufrufen


Ein FSJ – ideal auch für ukrainische Geflüchtete

Seit dem russischen Angriffskrieg sind viele Millionen Menschen aus der Ukraine geflohen – unter ihnen auch Anastasiia Zaieva. Sie hatte Glück im Unglück: Bereits vor dem Krieg bewarb sich die Deutschstudentin in der Evangelischen Tagungsstätte in Löwenstein bei Heilbronn für ein Freiwilliges Soziales Jahr – und konnte dort früher als geplant unterkommen.

Mit dem Laden des Audiobeitrags willige ich ein, dass meine Personendaten an Soundcloud übertragen werden können. Die Datenschutzhinweise habe ich gelesen.

Beitrag von Soundcloud laden

Datenschutzhinweise von Soundcloud aufrufen

Autorin und Foto: Judith Kubitscheck


Rabbiner Pushkin zum Ukraine-Russland-Krieg

Knapp die Hälfte der Juden in Deutschland hat ukrainische Wurzeln, daher ist der russische Angriffskrieg auch für sie sehr nah – denn sie haben Freunde, Familie und Bekannte in der Ukraine. Clarissa Weber hat mit einem Rabbiner über die jüdische Gemeinde und den Ukrainekrieg gesprochen.

Mit dem Laden des Audiobeitrags willige ich ein, dass meine Personendaten an Soundcloud übertragen werden können. Die Datenschutzhinweise habe ich gelesen.

Beitrag von Soundcloud laden

Datenschutzhinweise von Soundcloud aufrufen


Geflüchtete im Rollstuhl im Evangelischen Tagungszentrum Schönblick

Zurzeit fliehen Millionen Menschen vor dem Krieg aus der Ukraine – auch hier nach Baden-Württemberg. Und viele zeigen sich solidarisch und nehmen geflüchtete Menschen bei sich auf. Im Evangelischen Tagungszentrum Schönblick in Schwäbisch-Gmünd haben sogar gleich 37 Menschen Unterschlupf gefunden. Das Außergewöhnliche: Fast alle von ihnen sitzen im Rollstuhl. Was so eine Flucht im Rollstuhl bedeutet und wie die Geflüchteten ihre Situation erleben, hat Chris Friedrich Schmidt herausgefunden.

Mit dem Laden des Audiobeitrags willige ich ein, dass meine Personendaten an Soundcloud übertragen werden können. Die Datenschutzhinweise habe ich gelesen.

Beitrag von Soundcloud laden

Datenschutzhinweise von Soundcloud aufrufen

www.schoenblick.de


1 2 3 12