501 Jahre Reformation – Was ist geblieben vom großen Jubiläum?

Vor einem Jahr hat die Evangelische Kirche groß gefeiert: den 500. Kirchengeburtstag – 500 Jahre Reformation. Jetzt, ein Jahr später, ist es wieder ruhiger geworden in den evangelischen Kirchengemeinden, von der Jubiläums- Euphorie ist nicht mehr viel zu spüren. Was ist übrig geblieben vom großen Jubiläum?
Matthias Huttner hat bei Landesbischof Frank Otfried July nachgefragt.


Foto: ejw, Florian Schützenberger


Zu Besuch in der Down-Syndrom Krabbelgruppe

Wenn ihr kleine Kinder habt, kennt ihr das bestimmt: Krabbelgruppen. Da trifft man andere Eltern, tauscht sich über seine Erfahrungen mit dem Nachwuchs aus und spielt gemeinsam. Auch Julia Strieder kennt das. Sie hat in Reutlingen eine ganz besondere Krabbelgruppe gegründet. Alle Kinder dort haben das Down-Syndrom. Achim Stadelmaier hat die Gruppe besucht:

Infos: https://www.hdf-reutlingen.de/
Stuttgart: http://www.46plus.de
Heilbronn: http://t21-heilbronn.de


Missionar Uwe Gräbe im Gespräch

Uwe Gräbe arbeitet bei der „Evangelischen Mission in Solidarität“ (Stuttgart). Das Missionswerk setzt sich für Bildung im Nahen Osten ein, mit den Schneller-Schulen. Das sind Schulen im Libanon, in Jordanien und Syrien für Kinder am Rande der Gesellschaft. Achim Stadelmaier hat mit ihm gesprochen.
Mitschnitt der Sendung bei Neckar Alb Live.


Autorin: Corinna Schmid
Mehr Infos unter https://ems-online.org/mission-in-solidaritaet/


Mission – was ist das?

Mission – für viele ein schwieriger Begriff: Missionieren hat ein eher schlechtes Image. Trotzdem gibt es bis heute Leute, die als Missionare auf der ganzen Welt von ihrem Glauben an Gott weitererzählen. Wir haben ausführlich über das Thema gesprochen. (Mitschnitt aus der Sendung vom 16. September bei antenne1)


Bild: ©medienREHvier.de/Leon Dietsch


Mit Jesus auf der Harley – Motorradgottesdienst beim Glemseck 101

Es knatterte, gluckerte und brummte. Das 13. Mal fand vom 31.8. bis 2.9. das Biker-Festival Glemseck 101 statt und mit ihm auch der Motorradgottesdienst. Corinna Schmid hat sich unter die vielen Besucher gemischt und einmal nachgefragt, ob der Pfarrer denn auch Harley fährt.


Wie eine große Familie – die Sommerfreizeit „Freestyle“

Wenn aus Fremden beste Freunde werden. Bei „Freestyle“, der Sommerfreizeit vom evangelischen Jugendwerk treffen geflüchtete Jugendliche aus den unterschiedlichsten Kulturen aufeinander – und wollen sich gar nicht mehr trennen.


Autorin und Foto: Corinna Schmid


1 2 3 4 28