Gelebte Demokratie in der Evangelischen Kirche: 150 Jahre Württembergische Landessynode

Was passiert eigentlich mit meiner Kirchensteuer? Das haben Sie sich vielleicht auch schon öfter gefragt. In der Evangelischen Landeskirche in Württemberg entscheidet darüber die so genannte „Landessynode“ – das ist das schwäbische Kirchenparlament. „Synode” kommt aus dem Griechischen und heißt “Versammlung”. Und die württembergische Landessynode versammelt sich jetzt schon seit genau 150 Jahren – Matthias Huttner ist mal gratulieren gegangen.


150 Jahre Evangelische Landessynode – am 17. Februar wird groß gefeiert – mit Gottesdienst und Festakt in Stuttgart.
Mehr Infos unter: Landessynode
Foto: Landeskirchliches Archiv


Das ÖZ – Ein Ort der Begegnung auf dem Uni-Campus Vaihingen

Kennen Sie das ÖZ? Das ÖZ hat nichts mit dem Ötztal oder dessen berühmtesten Vertreter, dem Ötzi, zu tun, sondern das ÖZ, das Ökumenische Zentrum, liegt mitten in Stuttgart-Vaihingen, genauer gesagt auf dem Campus der Universität. Dagmar Hempel hat sich im ÖZ umgeschaut und dort auf Spurensuche gemacht.


Infos: www.oekumenisches-zentrum.de


Wer will denn heute noch Pfarrer werden? – Theologie-Studenten in Tübingen

Es gibt sie noch: Junge Leute, die Theologie studieren und Pfarrer werden wollen! Wer das in der Evangelischen Landeskirche in Württemberg machen will, geht in der Regel nach Tübingen an die Uni.
Nadja Schienke hat dort Schüler und Studenten getroffen, die „wenn sie groß sind“, tatsächlich Pfarrer werden wollen.


Pfarrernachwuchs für die Evangelische Kirche – Das Tübinger Albrecht-Bengel-Haus

Studenten haben es bei der Wohnungssuche nicht leicht. Entweder sind die Mieten zu hoch, die Lage ist ungünstig oder es ist einfach schon alles voll. Nicht so schwer haben es allerdings Theologiestudenten in Tübingen. Dort gibt´s für die Pfarrerinnen und Religionslehrer von morgen zwei spezielle Studienhäuser: Einmal das Evangelische Stift UND das Albrecht-Bengel-Haus.
Nadja Schienke hat mal im Tübinger Bengelhaus vorbeigeschaut.


Die Kirche auf der BUGA in Heilbronn 2019

Im April ist es wieder soweit – die Bundesgartenschau, kurz „BUGA“ in Heilbronn stellt bis Oktober gärtnerisches Können aus und belebt ein fast 40 Hektar großes Brachland. Seit fast 70 Jahren gibt es sie schon. Und auch die Kirchen sind bei der BUGA am Neckarufer vertreten. So langsam geht’s auch da in die heiße Phase, sagt Pfarrerin Esther Sauer.


Infos:www.buga2019.de


25 Jahre Vesperkirche – Der Beginn einer Erfolgsgeschichte

Es ist eine echt schwäbische Erfindung. Die Vesperkirche. Dort bekommen arme und bedürftige Menschen jeden Tag eine warme Mahlzeit. Außerdem gibt es oft eine ärztliche Versorgung, Seelsorge- und Beratungsangebote und ein Kulturprogramm. Und die Vesperkirche feiert dieses Jahr 25. Geburtstag. Angefangen hat alles in Stuttgart. Achim Stadelmaier hat die erste Vesperkirche Baden-Württembergs besucht.


Mehr Infos gibt es unter:
www.vesperkirche.de
www.elk-wue.de/helfen/vesperkirchen-und-tafeln
Liste aller Vesperkirchen in Baden-Württemberg


1 2 3 30