Kinotipp „Wunder“ – Eine berührende Romanverfilmung

Ein neuer Kinofilm läuft seit Donnerstag, 25. Januar. „Wunder“ heißt er – unter anderem mit Julia Roberts, Owen Wilson und dem Kinderstar Jacob Tremblay. „Wunder“ basiert auf dem gleichnamigen Bestseller-Roman von 2012. Und ob die Verfilmung sehenswert ist, verrät uns Achim Stadelmaier.


Foto: Filmplakat

Share : facebooktwittergoogle plus


Kein Mann, kein Sex, keine Kinder

Kein Mann, kein Sex, keine Kinder! Dafür Beten, Bibel, Kloster! Carolin Ebinger aus Bad Urach ist mit 27 ins Kloster gegangen: Jetzt heißt sie „Schwester Carolin“, ist mittlerweile 37 Jahre alt und Mitglied im Orden der „Franziskanerinnen von Sießen“ (Bad Saulgau). Warum sie ins Kloster ist und damit auf Familie und eigene Kinder verzichtet? – Matthias Huttner hat nachgefragt.


Foto: Ev. Medienhaus

Share : facebooktwittergoogle plus



Mehr als nur ein warmes Essen – im „Heaven Underground“

Besuch im Streetwork-Café „Heaven Underground“
Das Göppinger Streetwork-Café „Heaven Underground“ ist ein Projekt von vier christlichen Kirchengemeinden. Das Café ist, wie der Name schon sagt, unter der Erde – in Kellerräumen in der Innenstadt. Immer freitags gibt es dort für bedürftige, arme und einsame Menschen ein Mittagessen und gespendete Lebensmittel. Mehr von Matthias Huttner.

Autorin: Tabea Brietzke
Infos: www.heaven-underground.de

Share : facebooktwittergoogle plus

1 2 3 4 48