Der Bibelraucher – die Geschichte eines Schwerverbrechers

Wilhelm Buntz hat fast 150 Straftaten auf dem Kerbholz, zwei Menschen auf dem Gewissen, dazu Bankraub, Autodiebstahl, Körperverletzung, Menschenhandel – ein eiskalter Verbrecher. Jahrelang sitzt er dafür im Gefängnis und greift dort zur Bibel: Er liest jede Seite und verwendet sie dann als Zigarettenpapier: Wilhelm Buntz raucht sich im Knast durch die Bibel – das verändert sein Leben. Die packende Geschichte von „Bibelraucher“ Wilhelm Buntz hört ihr hier.

Danke an den SCM Hänssler Verlag und Klaudija Badalin vom ERB.


„Karwoche“ – was ist das?

Am Palmsonntag – eine Woche vor Ostern – beginnt die so genannte „Karwoche“. Matthias Huttner weiß, wie diese Woche zu ihrem Namen kam.

Mitschnitt aus der Sendung vom 14. April bei Neckar Alb Live.
Foto: EMH, Huttner




Welternährungstag: Fakten zum Hunger weltweit

Am 16. Oktober ist Welternährungstag – Rund 11% der Bevölkerung müssen weltweit Hunger leiden. Wir haben mit dem Referenten für Ernährungssicherheit, Bernhard Walter, von „Brot für die Welt“ über die Welternährungslage 2018 gesprochen.


Treffen sich ein Priester, ein Rabbi & ein Imam… Kinotipp „Ein Lied in Gottes Ohr“

Treffen sich ein Priester, ein Rabbi und ein Imam… heraus kommt: eine ganz spezielle Boygroup – und der neue Film „Ein Lied in Gottes Ohr“. Seit Donnerstag (26.07.) im Kino. Eine französische Sommerkomödie über Musik und Glaube, garniert mit vielen religiösen Wespennestern, in die der Film so richtig reinsticht. Matthias Huttner hat sich „Ein Lied in Gottes Ohr“ angehört bzw. angeschaut.


http://ein-lied-in-gottes-ohr.de


1 2 3 15